Detailansicht eines Zahnrades

Ein Tag für Technikinteressierte

Für Technikbegeisterte gibt es in unserem Landesmuseum für Handwerk und Technik einiges zu entdecken.
Neben den produzierenden Betrieben, in denen fachkundige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter historische Handwerkstechnik und Maschinen anschaulich vorführen, gibt es zahlreiche Meisterleistungen der Ingenieurskunst vergangener Zeiten zu entdecken.

Morgens

Muskelkraft: In der Messingstampfe können Sie ein bis heute gültiges Prinzip der Umformtechnik entdecken. Ein frühes energiegebundenes Umformaggregat.

Ein Mann bedient den Messingstampfhammer

Mittags

Lautstärke: Im Sensenhammer wird die immense Energie zur Umformung erwärmten Stahls erlebbar. Die Lautstärke vermittelt einen imposanten Eindruck der dabei entstehenden Kräfte.

Der Sensenschmied bei der Arbeit

Nachmittags

Auf Zug! Das Ziehen von Draht war eine ausgefeilte Technik, die in der benachbarten Stadt Altena weit entwickelt wurde. In einer Ton- und Lichtschau werden die Arbeitsgänge in diesem nicht ungefährlichen Betrieb eindrucksvoll vermittelt.

Die Räucherstation in der Drahtzieherei: vor einer Wand aus Ziegelsteinen hängt aufgewickelter Draht