check-circle Created with Sketch.

Für Ihren Besuch benötigen Sie immer ein Online-Ticket aus unserem Ticket-Shop.

September

Sonntag, 5.9.

14 Uhr
Friseursalon

Hagener Wirtschaftsgeschichte, Führung
"Haus Vorster", "Haus Petersen" und der "Sensenhammer Suberg": Die drei stattlichen Gebäude hier im Museum stehen für die vielen Verbindungen der Stadt Hagen und dem LWL-Freilichtmuseum. Auf einem Rundgang durch das Museum stellt Dr. Anke Hufschmidt Gebäude und Objekte vor, die anschaulich die Hagener Wirtschaftsgeschichte der vergangenen 250 Jahre vermitteln.

Ein Fachwerkdoppelhaus mit grünen Büschen davor und Bäumen dahinter. Der Himmel ist grau und bewölkt.

Sonntag, 5.9.

Mit dem Skizzenblock im Museum
12–14 Uhr oder 14:30–16:30 Uhr
Treffpunkt B

Eine wunderschöne Landschaft, pittoreske Fachwerkgebäude und andere einzigartige Bildmotive bietet das Freilichtmuseum. Unter Begleitung suchen und zeichnen sie die schönsten Gebäude und Plätze des Museums. Papier und Bleistifte werden zur Verfügung gestellt. Workshop für alle - bitte der Witterung entsprechende Kleidung tragen.

Blick über eine Schulter auf ein Blatt, auf dem mit Bleistift ein Haus gezeichnet wird.

Dienstag, 7.9.

Kaffeekränzchen – Das achte Metall
15–16:30 Uhr

Zinkwalzwerk

Woraus wurden Mülleimer, Gießkannen und Badewannen gemacht, bevor es Kunststoffe gab?
Zink! In der Führung durch das Zinkwalzwerk Hoesch erfahren Sie Interessantes über dieses begehrte Metall. Beim anschließenden gemeinsamen Kaffeetrinken ist genug Zeit, um ins Gespräch zu kommen. Mit FM-Anlage.

Kleine Zinkwannen stehen auf einer Wiese. Dahinter steht ein blühender Lavendel

Sonntag, 12.9.

ZEITREISE
Steampunktreffen

Das Steampunk-Event mit retrofuturistischem Unterhaltungsprogramm und kleinem Markt.
In dem historischen Ambiente lässt es sich herrlich flanieren und durch die optischen Highlights erleben Gäste und Steampunks einen besonderen Tag.

Verkleidete Frauen und Männer. Die Frauen tragen Kleiber mit vielen Rüschen und alle haben Hüte auf.

Sonntag, 12.9.

Kaleidoskop
13–17 Uhr
Remise Wuppertal

 

Mitmachangebot
Eine Papierrolle, Spiegelfolie, ein paar Glitzer-Steine, etwas Klebe und natürlich Spaß am Basteln und Experimentieren, mehr braucht es nicht für ein beeindruckendes Spiel mit Farben und Formen. Für Kinder ab 8 Jahren.

.

Sonntag, 19.9.

Schön und giftig: Giftpflanzen
11–13 Uhr
Eingangskasse

Naturkundliche Führung

.

Sonntag, 19.9.

Feuer, Formen und Metall
11–16 Uhr
Gelbgießerei

Aus Sand hergestellte Formen werden mit flüssigem Metall ausgegossen. In Zusammenarbeit mit den Metallgießern aus Iserlohn.

.

Sonntag, 26.9.

Tastführung – Feuer, Wasser, Hammerschlag?
12–13 Uhr
Treffpunkt A

Was macht Eisen zu Stahl? Warum lässt sich Kupfer kalt verformen?
Diesen Fragen gehen wir in der Tastführung für blinde und sehbehinderte Menschen und deren Begleitung nach.
Werkstätten wie die Kuhschellenschmiede und die Messingstampfe werden mit allen Sinnen begreifbar. Mit FM-Anlage.

.

Sonntag, 26.9.

Kleckswerkstatt
13–17 Uhr
Remise Wuppertal

Gelb und Blau gibt? In der Kleckswerkstatt können Kinder aus vier Grundfarben alle Farben des Regenbogens mischen und daraus lustige Klecksbilder gestalten.
Für Kinder ab 4 Jahren mit ihrer erwachsenen Begleitung.

.