Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Lila Blumen vor einem Fachwerkhaus

Immer samstags

14 -17 Uhr kostenloses Mitmachangebot
in einer Museumswerkstatt

Fachwerkhäuser und rechts gelbe Forsythien.

Immer sonntags

13 -17 Uhr kostenloses Mitmachangebot
in einer Museumswerkstatt

14 Uhr kostenlose Führung mit FM-Anlage

Mehrere Personen nehmen an einer Führung in einer Werkstatt teil

Unsere Veranstaltungen im März

29.03. -30.06.
Ausstellung Junge Cellinis
Treffpunkt: Goldschmiede
Sonderausstellung

Aus der besonderen Situation des Bitterfelder Braunkohlereviers ergab sich das Thema des Wettbewerbs des Zentralverbands der Gold- und Silberschmiede für angehende Goldschmiedinnen und Goldschmiede. Da es besonders stark dem Strukturwandel unterworfen ist, wählte die Jury das Thema „Struktur//Wandel“.
Über sechzig angehende Goldschmiedinnen und Goldschmiede stellten sich der Herausforderung. Sie bearbeiteten mit Bernstein ein Material, das etwas aus der Mode gekommen ist.

 

Freitag, 29.03.
13:30, 14:30, 15:30
Treffpunkt: Schmiedemuseum
Kurzführungen

Energiepfad
Erneuerbare Energien im 19. Jahrhundert?
Hier erfahren Sie in 30 Minuten Wissenswertes über Energieformen.

 

Samstag, 30.03.
14:00 - 17:00
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Mitmachangebot

Drucken mit Modeln
Mit verschiedenen Modeln werden dekorative Muster auf Stoff oder Papier gedruckt. Alles Bedruckte kann mit nach Hause genommen werden.
ab 8 Jahren

 

So - Mo, 31.03. - 01.04.
ab 11:00, ca. 2,0 - 2,5 h
Treffpunkt: Imkerei
Aktion

Frühlingserwachen am Bienenstand
Wo waren die Bienen im Winter?

 

Ostersonntag, 31.03.
10:00 - 18:00
Treffpunkt: Forum Museum
Mitmachangebot

Wo sind die Osterhasen?
Zehn Osterhasen haben sich im Freilichtmuseum versteckt. Doch wo sind sie? Gehen Sie mit der Entdeckerkarte auf Spurensuche. Wer alle Verstecke gefunden hat, bekommt von Mäcki, der Museumskatze, eine kleine Belohnung. Aus- und Rückgabe der Entdeckerkarte am Forum Museum.
für alle

 

Ostersonntag, 31.03.
13:00 - 17:00
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Mitmachangebot

Aus dem Ei geschlüpft
Ein Küken aus dem Ei „schlüpfen“ lassen oder Hasen, Küken, Eier als Anhänger für einen Osterstrauch basteln.
Der Fantasie beim Schneiden und Bemalen kannst du freien Lauf lassen.
ab 4 Jahren mit erw. Begleitung

 

Ostersonntag, 31.03.
14:00 - 15:00
Treffpunkt: Schmiedemuseum
Sonntagsführung

Mythos Schmied - Den Schmieden auf der Spur
Vom Schmieden geht eine ungeheure Faszination aus. Wissen, Kraft und Geschicklichkeit sind notwendig, um mithilfe von Feuer, Wasser und Luft Metall zu verformen.
Gehen Sie mit uns auf eine Entdeckungstour durch das Deutsche Schmiedemuseum.
Mit FM-Anlage
 

Unsere Veranstaltungen im April

Ostermontag, 01.04.
10:00 - 18:00
Treffpunkt: Forum Museum
Mitmachangebot

Wo sind die Osterhasen?
Zehn Osterhasen haben sich im Freilichtmuseum versteckt. Doch wo sind sie? Gehen Sie mit der Entdeckerkarte auf Spurensuche. Wer alle Verstecke gefunden hat, bekommt von Mäcki, der Museumskatze, eine kleine Belohnung. Aus- und Rückgabe der Entdeckerkarte am Forum Museum.
für alle

 

Ostermontag, 01.04.
13:00 - 17:00
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Mitmachangebot

Aus dem Ei geschlüpft
Ein Küken aus dem Ei „schlüpfen“ lassen oder Hasen, Küken, Eier als Anhänger für einen Osterstrauch basteln. Der Fantasie beim Schneiden und Bemalen kannst du freien Lauf lassen.
ab 4 Jahren mit erw. Begleitung

 

Ostermontag, 01.04.
15:00 - 16:30
Treffpunkt: Treffpunkt A
Kaffeekränzchen

In den April geschickt!
„Geh in die Apotheke und hole OVIDUM!“ mit Aufträgen wie diesem wurden Auszubildende am 1. April, dem ersten Arbeitstag, „in den April geschickt“. Kommen Sie mit auf die unterhaltsame Spurensuche nach Redewendungen und Sprichwörter aus dem Handwerk. Beim gemeinsamen Kaffeetrinken ist Zeit, um ins Gespräch zu kommen.Mit FM-Anlage. Bitte anmelden.

 

Dienstag, 02.04.
12:00 - 14:00, 14:30 - 16:30
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Ferienprogramm

Um die Ecke geschaut
Um eine Ecke schauen ohne gesehen zu werden? Klingt nach Zauberei. Dass es ganz ohne Magie geht, dafür aber mit etwas Pappe und ein paar Spiegeln, erlebst du in dem Kurs. Du baust nicht nur dein eigenes Periskop, sondern erfährst auch, warum selbst Astronauten im Weltall so ein Sehrohr brauchen.
Teilnehmerzahlen: 10 Kinder/JugendlicheBitte anmelden.
ab 10 Jahren

 

Mittwoch, 03.04.
12:00 - 14:00, 14:30 - 16:30
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Ferienprogramm

Um die Ecke geschaut
Um eine Ecke schauen ohne gesehen zu werden? Klingt nach Zauberei. Dass es ganz ohne Magie geht, dafür aber mit etwas Pappe und ein paar Spiegeln, erlebst du in dem Kurs. Du baust nicht nur dein eigenes Periskop, sondern erfährst auch, warum selbst Astronauten im Weltall so ein Sehrohr brauchen.
Teilnehmerzahlen: 10 Kinder/JugendlicheBitte anmelden.
ab 10 Jahren

 

Mittwoch, 03.04.
13:00 - 17:00
Treffpunkt: Druckerei
offene Werkstatt

Drucken mit Buchstaben
Wer nicht auf die Signatur achtet, dessen Buchstaben stehen nicht alle Kopf. Was dann passiert und wie die Buchstaben aufs Papier kommen, erfährt man beim Mitmachangebot in der Druckerei.
ab 8 Jahren

 

Donnerstag, 04.04.
10:00 - 16:00
Treffpunkt: Kuhschellenschmiede
Cicerone

Cicerone Kuhschelle
Was ist der Unterschied zwischen einer Schelle und einer Glocke? Die Kulturvermittler:innen beantworten Ihre Fragen rund um die Kuhschellenschmiede.

 

Freitag, 05.04.
12:00 - 14:00, 14:30 - 16:30
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Ferienprogramm

Um die Ecke geschaut
Um eine Ecke schauen ohne gesehen zu werden? Klingt nach Zauberei. Dass es ganz ohne Magie geht, dafür aber mit etwas Pappe und ein paar Spiegeln, erlebst du in dem Kurs. Du baust nicht nur dein eigenes Periskop, sondern erfährst auch, warum selbst Astronauten im Weltall so ein Sehrohr brauchen.
Teilnehmerzahlen: 10 Kinder/JugendlicheBitte anmelden.
ab 10 Jahren

 

Freitag, 05.04.
12:00 - 14:00,14:30 - 16:30
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Ferienprogramm

Um die Ecke geschaut
Um eine Ecke schauen ohne gesehen zu werden? Klingt nach Zauberei. Dass es ganz ohne Magie geht, dafür aber mit etwas Pappe und ein paar Spiegeln, erlebst du in dem Kurs. Du baust nicht nur dein eigenes Periskop, sondern erfährst auch, warum selbst Astronauten im Weltall so ein Sehrohr brauchen.
Teilnehmerzahlen: 10 
Bitte anmelden.
ab 10 Jahren
 

Freitag, 05.04.
13:30, 14:30, 15:30
Treffpunkt: Schmiedemuseum
Kurzführungen

Heiße Eisen
Hier erfahren Sie in 30 Minuten Wissenswertes über die Eisengewinnung und -verarbeitung im Märkischen Raum.
Mit FM-Anlage
 

Samstag, 06.04.
14:00 - 17:00
Treffpunkt: Mäckis Schmiede
Mitmachangebot

Nägel schmieden
Unter Anleitung können Nägel aus glühendem Eisen geschmiedet werden, die selbstverständlich mitgenommen werden können.
Bitte feste Schuhe tragen.
ab 8 Jahren

 

Sonntag, 07.04.
11:00 - 13:00
Treffpunkt: Treffpunkt A
Naturkundeführung

Frühlingserwachen am Bach
Der Bach ist ein vielfältiger und artenreicher Lebensraum. Wer dort lebt? Sammeln und entdecken Sie selbst! Anschließend wird unter Anleitung die „Beute“ gesichtet und bestimmt.
Bitte Gummistiefel mitbringen.

 

Sonntag, 07.04.
13:00 - 17:00
Treffpunkt: Ölmühle
Mitmachangebot

Öl schlagen
Wie aufwendig es ist Speiseöl herzustellen, wird im Workshop in der Ölmühle gezeigt.
ab 8 Jahren


13:00 - 14:30, 14:30 - 16:00
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Workshop

Kreatives Gestalten mit Kupfer
Vom Entwurf zum fertigen Produkt
ab 9 Jahren

 

Sonntag, 07.04.
14:00 - 15:00
Treffpunkt: Schmiedemuseum
Sonntagsführung

Energiepfad
Erneuerbare Energien im 19. Jahrhundert? Auf unserem „Energiepfad“ erkunden Sie die Energieformen der Industrialisierung, die weit über rauchende Schlote und Dampfmaschinen hinausgingen!Mit FM-Anlage

 

Mi - Do, 10.04. -11.04.
10:00 - 15:00
Treffpunkt:  Papiermaschine
Aktion

Papiermaschine in Betrieb
So wird Papier von der Maschine produziert.

 

Freitag, 12.04.
16:00 - 17:30
Treffpunkt: Treffpunkt A
Sonderführung

Feierabendbier
Kommen Sie mit auf die unterhaltsame Spurensuche nach Redewendungen und Sprichwörtern aus dem Handwerk. Mit selbstgebrautem Museumsbier und alkoholfreien Kaltgetränken lassen wir den Rundgang ausklingen und kommen ins Gespräch.
Mit FM-Anlage. Bitte anmelden.

 

Samstag, 13.04.
14:00 - 17:00
Treffpunkt: Forscherlabor
Mitmachangebot

Forscherlabor kennenlernen
Unter dem Mikroskop gibt das Papier seine Geheimnisse preis.
ab 8 Jahren

 

Sonntag, 14.04.
10:00 - 16:00
Treffpunkt: nach Absprache
Workshop

 

Fotokurs Erlebnistour
Du möchtest einfach besser fotografieren?
Bei einem erlebnisreichen Fotospaziergang zeige ich euch in lockerer Atmosphäre Tipps und Tricks über die Grundlagen der Fotografie hinaus.
Einstellungen für bessere Bilder mit Deiner Kamera bleiben kein Rätsel. Leicht verständlich ohne Fachchinesisch.
Der Workshop ist gleichermaßen geeignet für Einsteiger die das fotografieren erlernen möchten, 
als auch für Fortgeschrittene die ihre Kenntnisse vertiefen wollen.

Teilnahme 139 € - maximal 8 Teilnehmer
Bitte beachten: Verpflegung und Eintritt sind nicht inklusive.
Weitere Infos und Anmeldung:
Dieter Baumgarten, 157 812 726 85 / baumgarten.dieter@web.de
 

Sonntag, 21.04.
12:30 - 13:30
Treffpunkt: Treffpunkt A
Fremdsprachenführung
wood, yeast, hemp and more
We invite visitors to explore the world of Westphalian craftsmanship. Why did you need a "sled" to make rope? Who made money by "skipping work" and what did that have to do with the colour blue? You can also discover interesting facts about the production of cigars, coffee beans and fresh bread. Meeting point A in the upper museum area.
 

13:00 - 17:00
Treffpunkt: Gelbgießerei
Mitmachangebot

Zinn gießen
Wie werden Gegenstände aus Metall gegossen? Wie es weitergeht können Kinder ab 8 Jahren in der Gelbgießerei ausprobieren und ihre eigene Zinnfigur mit nach Hause nehmen.
ab 8 Jahren

 

14:00 - 15:00
Treffpunkt: Treffpunkt A
Sonntagsführung

Jetzt ist Feierabend!
Wer hat nicht schon mal sein „blaues Wunder“ erlebt? Redewendungen und Sprichwörter begegnen uns im Alltag immer wieder. Die Bedeutung ist meist völlig klar – der Ursprung jedoch oft in Vergessenheit geraten. Gehen Sie mit uns auf eine unterhaltsame Spurensuche!
Mit FM-Anlage

 

Mi - Do, 24.04. -25.04.
10:00 - 15:00
Treffpunkt: Papiermaschime

Aktion
Papiermaschine in Betrieb
So wird Papier von der Maschine produziert.

 

Samstag, 27.04.
14:00 - 17:00
Treffpunkt: Papiermühle
Mitmachangebot
Papier schöpfen
Die Hände mit dem Schöpfsieb in die Papierbütte eintauchen und dann? Wie es weitergeht kann man in der Papiermühle ausprobieren und seinen eigenen Bogen Papier mit nach Hause nehmen.
ab 6 Jahren

 

Sonntag, 28.04.
13:00 - 17:00
Treffpunkt: Mäckis Schmiede
Mitmachangebot

Nägel schmieden
Unter Anleitung können Nägel aus glühendem Eisen geschmiedet werden, die selbstverständlich mitgenommen werden können.
Bitte feste Schuhe tragen.
ab 8 Jahren

 

28.04.
14:00 - 15:00
Treffpunkt: Treffpunkt D
Sonntagsführung

Feuer, Wasser, Hammerschlag
Begeben Sie sich mit uns in eine Welt, in der es noch raucht, zischt, plätschert und dröhnt. Hier werden nicht nur „heiße Eisen“ aus dem Feuer geholt. Während dieser Führung können Sie sowohl etwas über Stahl und Eisen als auch über andere Metalle lernen.
Mit FM-Anlage

 

Unsere Veranstaltungen im Mai

Mittwoch, 01.05.
11:00 - 17:00

Treckertreffen
Treckerfreunde kommen voll auf ihre Kosten, wenn liebevoll restaurierte, historische Schlepper wieder durch das Mäckingerbachtal tuckern, Knattern inklusive.

 

Samstag, 04.05.
14:00 - 17:00
Treffpunkt: Blaufärberei
Mitmachangebot

Pflanzenfarben herstellen
Aus Pflanzen können unterschiedliche Farbstoffe hergestellt werden. Die selbstgemachten Farben können ausprobiert werden.
ab 8 Jahren

 

ab 05.05.
Sonderausstellung

Macheten, Tabak, Edelsteine - Koloniale Spuren in Handwerk und Gewerbe
Produkte wie Afrikaspaten, Baumwolle oder Kaffee klingen auf den ersten Blick nicht nach westfälischen Handwerksprodukten, haben jedoch durch den globalen Handel eine enge Verbindung zum Handwerk, wie es in unseren Werkstätten betrieben wurde. Wir unternehmen eine Reise in die Geschichte unserer Museumsbetriebe und begeben uns auf Spurensuche nach Verbindungen in den Kolonialismus. Der Themenweg mit 15 Stationen und einer App rückt die Betriebe in ein neues Licht und eröffnet neue Perspektiven. Gefördert durch die LWL-Kulturstiftung.
Ergänzt wird die Präsentation durch die Ausstellung „Sichert sich auch unser Land einen Platz an der Sonne? Der lange Schatten der deutschen Kolonialzeit“ in der Gelbgießerei. Sie ist ein Projekt des Eine Welt Netz NRW.

 

ab 05.05.
Treffpunkt: Forum Museum
Sonderausstellung

Deutschlands Bodenschätze
Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Bodenschätze der vier Rohstoffgruppen Steine und Erden, Industrieminerale, Metalle und Energierohstoffe. Sie werden noch heute in Deutschland abgebaut. Zu jedem Bodenschatz gibt es eine besondere Geschichte, die Schlaglichter auf die Herkunft und den Einsatz wirft.

 

Sonntag, 05.05.
ab 11:00, ca. 2,0 - 2,5 h
Treffpunkt: Imkerei
Aktion

Bienen und Blüten
Welche Blüten finden die Bienen jetzt zum Honig sammeln.

 

Sonntag, 05.05.
11:00 - 16:00
Treffpunkt: Gelbgießerei
Vorführung

Feuer, Formen und Metall
Aus Sand hergestellte Formen werden mit flüssigem Metall ausgegossen. Gießvorführungen jeweils zur vollen Stunde. In Zusammenarbeit mit den Metallgießern aus Iserlohn.

 

Sonntag, 05.05.
13:00 - 17:00
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Mitmachangebot

Hefte selbst binden
Mit Nadel und Faden kann man sein eigenes Heft binden.
ab 8 Jahren

 

Sonntag, 05.05.
14:00 - 15:00
Treffpunkt: Treffpunkt B
Sonntagsführung

Bütte, Presse, langer Draht
Wie entsteht aus Faserbrei Papier? Wie gelangt die Druckerfarbe aufs Papier? Entdecken Sie die Geschichte der Papierherstellung und Druckverfahren.Mit FM-Anlage

 

Sonntag, 05.05.
15:00 - 17:00
Treffpunkt: Treffpunkt A
Naturkundeführung

Lebensvielfalt in der Frühlingswiese
Was kriecht und wächst auf der Frühlingswiese? Sammeln und entdecken Sie selbst! Anschließend wird unter fachkundiger Anleitung die „Beute“ gesichtet und bestimmt. So erhalten Sie einen Einblick in einen vielfältigen und artenreichen Lebensraum, der eine große Bedeutung für unser Ökosystem hat.
Bitte festes Schuhwerk und lange Hosen tragen.Bitte unempfindliche Kleidung tragen

 

Dienstag, 07.05.
10:00 - 15:00
Treffpunkt:
Aktion

Papiermaschine in Betrieb
So wird Papier von der Maschine produziert.

 

Dienstag, 07.05.
15:00 - 16:30
Treffpunkt: Tabakfabrik
Kaffeekränzchen

Zigarren aus Westfalen!
Erstaunlich, aber wahr: In Ostwestfalen wurden über 100 Jahre lang Tabakwaren in größerem Stil hergestellt. Die Führung durch die Tabakfabrik erzählt die Geschichte der deutschen Tabakindustrie.
Beim anschließenden Kaffeetrinken in der Kaffeerösterei ist Zeit für Gespräche.Bitte anmelden.

 

Mittwoch, 08.05.
10:00 - 15:00
Treffpunkt:
Aktion

Papiermaschine in Betrieb
So wird Papier von der Maschine produziert.

 

Donnerstag, 09.05.
13:00 - 17:00
Treffpunkt: Papiermühle
offene Werkstatt

Papier schöpfen
Die Hände mit dem Schöpfsieb in die Papierbütte eintauchen und dann? Wie es weitergeht kann man in der Papiermühle ausprobieren und seinen eigenen Bogen Papier mit nach Hause nehmen.
für alle

 

Sa - So, 11.05. - 12.05.
ab 11:00, ca. 2,0 - 2,5 h
Treffpunkt: Imkerei
Aktion

Wie werde ich Nachwuchsimker
Nachwuchsimker:innen stellen sich vor
 

Samstag, 11.05.
14:00 - 17:00
Treffpunkt: Ölmühle
Mitmachangebot

Öl schlagen
Wie aufwendig es ist Speiseöl herzustellen, wird im Workshop in der Ölmühle gezeigt.
ab 8 Jahren

 

Sonntag, 12.05.
12:00 - 13:00
Treffpunkt: Treffpunkt A
Tastführung

Holz, Hefe, Hanf und mehr
Wie wird Papier gemacht? Wie kommen die Buchstaben aufs Papier? In der Tastführung für blinde und sehbehinderte Menschen und deren Begleitung werden neben der Papiermühle und der Druckerei auch die Drahtzieherei und Ölmühle mit allen Sinnen begreifbar.für blinde u. sehbinderte Menschen

 

Sonntag, 12.05.
13:00 - 17:00
Treffpunkt: Seilerei
Mitmachangebot

Seile schlagen
Als „Lehrling“ kann jeder ab 8 Jahren mithelfen in der museumspädagogischen Werkstatt in der Seilerei ein Seil zu schlagen. In der Seilerei immer schnurrgeradeaus, dann gelingt die Arbeit sicherlich.
ab 8 Jahren

 

Sonntag, 12.05.
13:00 - 17:00
Treffpunkt: Forum Museum
Mitmachangebot

Sandbilder
Sand ist nicht gleich Sand, es gibt hellen und dunklen, groben und feinen Sand. Dass du mit Sand nicht nur bauen, sondern auch Bilder gestalten kannst, zeigen wir dir.
ab 4 Jahren mit erw. Begleitung

 

Sonntag, 12.05.
13:00 - 14:30, 14:30 - 16:00
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Workshop

Kreatives Gestalten mit Kupfer
Vom Entwurf zum fertigen Produkt
ab 9 Jahren

 

Sonntag, 12.05.
14:00 - 15:00
Treffpunkt: Treffpunkt B
Sonntagsführung

Ohne Holz geht nichts
Im Laufe der Geschichte nutzen die Menschen den Wald auf vielfältige Weise: Bauern brauchten ihn für ihr Vieh, Handwerker bauten aus Holz Häuser, Schiffe und viele andere Dinge des täglichen Bedarfs. Zudem war Holz neben Wind und Wasser lange Zeit die wichtigste Energiequelle. Entdecken Sie bei der Führung die Wechselwirkung zwischen Mensch und Wald.Mit FM-Anlage

 

Samstag, 18.05.
12:30 - 13:30
Treffpunkt: Schmiedemuseum
Fremdsprachenführung

Energy trail
Renewable energies in the 19th century? On our "Energy trail" you can explore the different forms of energy of industrialisation that went far beyond smoking chimneys and steam engines! With FM system.Mit FM-Anlage

 

Samstag, 18.05.
14:00 - 17:00
Treffpunkt: Druckerei
Mitmachangebot

Drucken mit Buchstaben
Wer nicht auf die Signatur achtet, dessen Buchstaben stehen nicht alle Kopf. Was dann passiert und wie die Buchstaben aufs Papier kommen, erfährt man beim Mitmachangebot in der Druckerei.
ab 8 Jahren

 

Pfingstsonntag, 19.05.
11:00 - 17:00
Treffpunkt:
Veranstaltung

Oldi Cars and Coffee
Autos in allen Farben, Fabrikaten und Altersklassen - ein Muss für alle Oldtimerfans.
Anmeldung beim Hagener Automobilclub 1905 e.V. (www.hac1905.de).

 

Pfingstsonntag, 19.05.
13:00 - 17:00
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Mitmachangebot

Drucken mit Modeln
Mit verschiedenen Modeln werden dekorative Muster auf Stoff oder Papier gedruckt. Alles Bedruckte kann mit nach Hause genommen werden.
ab 8 Jahren

 

Pfingstsonntag, 19.05.
14:00 - 15:00
Treffpunkt: Ölmühle
Sonntagsführung

Essen und Trinken früher - Rezepte aus Westfalen
Ein Blick in die traditionelle westfälische Küche zeigt Erstaunliches, Amüsantes und Appetitliches über den Speiseplan unserer Vorfahren. Seien Sie bei der Führung dabei und entdecken Sie verborgenes Wissen zu Ur-Großmutters Rezepten!Mit FM-Anlage

 

Pfingstmontag, 20.05.
13:00 - 17:00
Mühlentag
Am Mühlentag gibt es gleich drei Mitmachangebote zum Thema Mühlen von 13 bis 17 Uhr. So kann an unserer Getreidemühle Mehl gemahlen werden, außerdem werden Windräder und Mühlespiele gebastelt.

13:00 - 17:00
Treffpunkt: Treffpunkt A
Mitmachangebot

Mühle - Spielen und Basteln
Schon vor über 2000 Jahren spielten die Menschen Mühle. Das Spiel ist schnell gemacht und erklärt. 18 Steine in zwei Farben, ein „Spielbrett“ mit Linien und Punkten, fertig ist das Mühlespiel. Dein selbstgemachtes Mühle-Spiel kannst du gleich vor Ort ausprobieren und natürlich mitnehmen.
ab 8 Jahren

13:00 - 17:00
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Mitmachangebot

Es klappert die Mühle - Windrad bauen
Ein Windrad mit Lastenaufzug lässt sich aus einem Pappbecher und festen Karton bauen.
ab 6 Jahren

13:00 - 17:00
Treffpunkt: Getreidemühle
Mitmachangebot

Mehl mahlen
Warum es beim Mehlmahlen klappern kann und wie auf einem Mühlstein Mehl von Hand hergestellt wird, könnt Ihr hier ausprobieren. Dass selbst gemahlene Mehl kann mitgenommen werden, ist aber nicht zum Verzehr geeignet.
ab 6 Jahren mit erw. Begleitung

13:30, 14:30 15:30
Treffpunkt: Treffpunkt B
Kurzführung

Wasser auf die Mühlen
Eine Entdeckungstour zu den Wasserrädern und Stauteichen – 30 Minuten Eintauchen in die Kraft des Wassers.

 

Mi - Do, 22.05. - 23.05.
10:00 - 15:00
Treffpunkt: Papiermaschine
Aktion

Papiermaschine in Betrieb
So wird Papier von der Maschine produziert.

 

Sa - So, 25.05. - 26.05.
11:00 - 13:00, 14:00 - 16:00
Treffpunkt: Treffpunkt A
Workshop

Ein Zuhause für kleine Gäste
Insektenhotels sind Nist- und Überwinterungshilfe für Insekten. Kaufen kann sie jeder, aber Selbermachen ist viel schöner. Wie sie gebaut werden und für wen sie sich eignen, lernt Ihr im Workshop.
Bitte anmelden.
ab 6 Jahren mit erw. Begleitung

 

Samstag, 25.05.
14:00 - 17:00
Treffpunkt: Gelbgießerei
Mitmachangebot

Zinn gießen
Wie werden Gegenstände aus Metall gegossen? Wie es weitergeht können Kinder ab 8 Jahren in der Gelbgießerei ausprobieren und ihre eigene Zinnfigur mit nach Hause nehmen.
ab 8 Jahren

 

Sonntag, 26.05.
13:00 - 17:00
Treffpunkt: Blaufärberei
Mitmachangebot

Pflanzenfarben herstellen
Aus Pflanzen können unterschiedliche Farbstoffe hergestellt werden. Die selbstgemachten Farben können ausprobiert werden.
ab 8 Jahren

 

Sonntag, 26.05.
14:00 - 15:00
Treffpunkt: Forum Museum
Sonntagsführung

Deutschlands Bodenschätze
Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Bodenschätze der vier Rohstoffgruppen Steine und Erden, Industrieminerale, Metalle und Energierohstoffe. Sie werden noch heute in Deutschland abgebaut. Zu jedem Bodenschatz gibt es eine besondere Geschichte, die Schlaglichter auf die Herkunft und den Einsatz wirft. Wie gehen wir mit unseren Rohstoffen um? Gehen sie uns bald aus? Und welche Alternativen gibt es?  Den Antworten zu diesen Fragen gehen wir beim gemeinsamen Rundgang nach.Mit FM-Anlage

 

Sonntag, 26.05.
15:00
Treffpunkt: Gelbgießerei
Sonderführung
Führung durch die Ausstellung „Sichert sich auch unser Land einen Platz an der Sonne? Der lange Schatten der Kolonialzeit“ in der Gelbgießerei mit Serge Palasie, Eine Welt Netz NRW
 

Donnerstag, 30.05.
13:00 - 17:00
Treffpunkt: Ölmühle
offene Werkstatt

Öl schlagen
Wie aufwendig es ist Speiseöl herzustellen, wird im Workshop in der Ölmühle gezeigt.
für alle

 

Unsere Veranstaltungen im Juni

 01. - 07.06.
Treffpunkt: Ausstellungsgebäude
Sonderausstellung

„Yes Afrika“
Die Wanderausstellung „Yes Afrika“ der Initiative „Yes Afrika“ in Hamm zeigt ein differenziertes Bild von Gegenwart und Geschichte des afrikanischen Kontinents. Am 2. Juni gibt es eine Einführung in die Ausstellung.
Ausstellung im ersten Obergeschoss des Ausstellungsgebäudes
Gefördert von der LWL-Kulturstiftung

 

Samstag, 01.06.
11:00 - 17:00
Treffpunkt:
Veranstaltung

Altes Handwerk und neue Helden
Ein Tag voller Schmiedekunst, Zeitmaschinen oder Lichtschwertern mit Cosplayern in originalgetreuen Kostümen, die zum Eintauchen in Science-Fiction-Welten einladen.

 

Samstag, 01.06.
14:00 - 17:00
Treffpunkt: Mäckis Schmiede
Mitmachangebot

Nägel schmieden
Unter Anleitung können Nägel aus glühendem Eisen geschmiedet werden, die selbstverständlich mitgenommen werden können.Bitte feste Schuhe tragen.
ab 8 Jahren

 

Sonntag, 02.06.
13:00 - 17:00
Treffpunkt: Druckerei
Mitmachangebot

Stempel dir was! - Stempel selbst gemacht
Fantasie, ein Stück Holz und etwas Moosgummi schon ist der eigene Stempel fertig.
ab 4 Jahren mit erw. Begleitung

 

Sonntag, 02.06.
14:00 - 15:00
Treffpunkt: Ausstellungsgebäude
Sonntagsführung

Macheten, Tabak, Edelsteine - Koloniale Spuren in Handwerk und Gewerbe
Gemeinsam gehen in wir entlang des Themenweges den Verbindungen zwischen Handwerks- und Gewerbebetrieben in Westfalen und kolonialen Strukturen nach. Welche Rohstoffe wurden in Kolonien für unsere Werkstätten gewonnen? Welche Produkte wurden hier für Kolonien hergestellt? Welche stereotypen Bilder wurden über die Erzeugnisse aus Werkstätten wie unseren transportiert? Wie wirken sich diese Verbindungen bis heute aus? Gefördert durch die LWL-Kulturstiftung.Mit FM-Anlage. Mit Gebärdendolmetscherin

 

Dienstag, 04.06.
15:00 - 16:30
Treffpunkt: Kaffeerösterei
Kaffeekränzchen

Der Kaffee ist fertig!
Kaffee ist Kult, ob Espresso oder Filterkaffee, mit der Maschine oder von Hand aufgebrüht, die Varianten und Vorlieben sind vielfältig. Beim unwiderstehlichen Duft von frisch geröstetem Kaffee gibt der Rundgang durch die Kaffeerösterei auch Zeit für Gespräche und Probieren des fairen Kaffees.Bitte anmelden.

 

Mi - Do, 05.06. - 06.06.
10:00 - 15:00
Treffpunkt: Papiermaschine
Aktion

Papiermaschine in Betrieb
So wird Papier von der Maschine produziert.

 

Samstag, 08.06.
14:00 - 17:00
Treffpunkt: Treffpunkt B
Mitmachangebot

Mit dem Skizzenblock durchs Museum
Wunderschöne Landschaft, pittoreske Fachwerkgebäude und viele andere Bildmotive bietet das Freilichtmuseum. Mit Begleitung suchen und zeichnen Sie im Freien die schönsten Gebäude und Plätze im Museum. Das Zeichenmaterial wird gestellt.
Die Veranstaltung wird in Kooperation mit Urban Sketching Hagen durchgeführt.
für alle

 

Samstag, 08.06.
15:30 - 17:00
Treffpunkt: Kaffeerösterei
Kaffeekränzchen

Faires Kaffeekränzchen
Das LWL-Freilichtmuseum Hagen lädt gemeinsam mit dem AllerWelthaus Hagen zu einem unterhaltsamen fairen Kaffeekränzchen in der Kaffeerösterei ein. Heute ist Kaffee Kult, ob Espresso oder Filterkaffee, mit der Maschine oder von Hand aufgebrüht, die Varianten und Vorlieben sind vielfältig. Weltweit gehört Kaffee zu den Verkaufsschlagern, doch der Gewinn für die Kaffeebauern ist nur sehr gering. Beim unwiderstehlichen Duft von frisch gerösteten fairen Kaffee gibt es genug Zeit, verschiedene Sorten fairen Kaffees zu probieren und dabei ins Gespräch zu kommen. Es wird lediglich der reguläre Museumseintritt erhoben. Anmeldung bitte bis zum 07.06.2024 unter 02331 / 78 07-0.

 

Sonntag, 09.06.
11:00 - 16:00
Treffpunkt: Gelbgießerei
Vorführung

Feuer, Formen und Metall
Aus Sand hergestellte Formen werden mit flüssigem Metall ausgegossen. Gießvorführungen jeweils zur vollen Stunde. In Zusammenarbeit mit den Metallgießern aus Iserlohn.
 

Sonntag, 09.06.
13:00 - 17:00
Treffpunkt: Forum Museum
Mitmachangebot

Sandbilder
Sand ist nicht gleich Sand, es gibt hellen und dunklen, groben und feinen Sand. Dass du mit Sand nicht nur bauen, sondern auch Bilder gestalten kannst, zeigen wir dir.
ab 4 Jahren mit erw. Begleitung

 

Sonntag, 09.06.
13:00 - 17:00
Treffpunkt: Forscherlabor
Mitmachangebot

Forscherlabor kennenlernen
Unter dem Mikroskop gibt das Papier seine Geheimnisse preis.
ab 8 Jahren

 

Sonntag, 09.06.
14:00 - 15:00
Treffpunkt: Ölmühle
Sonntagsführung

Brot, Brei, Bier & Co.
Was kam vor rund 200 Jahren in Westfalen auf den Teller? Wie wurden Lebensmittel haltbar gemacht? Hier erfahren Sie Wissenswertes über Ernährung und Lebensmittelversorgung im Westfalen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Mit FM-Anlage

 

Donnerstag, 13.06.
19:00
Treffpunkt: Blauer Salon oder Museumsterrassen

Ausgehend von Zeitungsanzeigen der Jahrhundertwende, wo das Ungewöhnliche gerne als Schauobjekt vermarktet wird, werden koloniale Bezüge von Hagener Firmen in den Mittelpunkt des Lichtbildervortrags von Jens Bergmann, dem Vorsitzenden des Hagener Heimatbundes, gestellt. Im Bereich von Lebens- und Genussmitteln, den sogenannten Kolonialwaren, werden z. B. Kaffee, Tee, Zucker und Gewürze importiert und hier verarbeitet und vertrieben. Das gilt auch für die pflanzlichen Stoffe wie Kautschuk, Öle, Leder und Baumwolle.  Bei den Metallwaren überwiegt der Export von Fertigprodukten aus Hagen in die Kolonien und nach Übersee. Alte Werbung, Firmenbriefe und Festschriften legen davon Zeugnis ab und wurden hierfür gesichtet und ausgewertet.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Hagener Heimatbund

 

Sa - So, 15.06. - 16.06.
ab 11:00, ca. 2,0 - 2,5 h
Treffpunkt: Imkerei

Schwarmzeit am Bienenstand
Die Imker geben Tipps und informieren rund um die Bienen.

 

Samstag, 15.06.
14:00 - 17:00
Letztmöglicher Beginn 16 Uhr.
Treffpunkt: Treffpunkt A
Mitmachangebot

Wer will fleißige Handwerker sehen
Anzeichnen, sägen, feilen, bohren und zum Schluss noch etwas schleifen, schon ist die selbstgebaute Blumenpresse fertig.
ab 8 Jahren

 

Sonntag, 16.06.
12:30 - 13:30
Treffpunkt: Treffpunkt D
Fremdsprachenführung

Vuur, water, hamerslag
Kom samen met ons mee naar een wereld vol lawaai waar het nog rookt, sist en spettert. We smeden het als het heet is. Tijdens deze rondleiding krijg je een interessante kijk in de wereld van ijzer, staal en ook andere metaalsoorten. Met FM-systeem.
Ontmoetingsplek DMit .FM-Anlage

 

Sonntag, 16.06.
13:00 - 17:00
Letztmöglicher Beginn 16 Uhr
Treffpunkt: Treffpunkt A
Mitmachangebot

Wer will fleißige Handwerker sehen
Anzeichnen, sägen, feilen, bohren und zum Schluss noch etwas schleifen, schon ist die selbstgebaute Blumenpresse fertig.
ab 8 Jahren

Sonntag, 16.06.
14:00 - 15:00
Treffpunkt: Treffpunkt A
Sonntagsführung

Holz, Hefe, Hanf und mehr
Wer bekam fürs „Blaumachen“ Geld? Wozu braucht man zum Herstellen von Seilen einen „Schlitten“? Entdecken Sie darüber hinaus Wissenswertes rund um die Herstellung von Zigarren, Bohnenkaffee und frischem Brot.Mit FM-Anlage

 

Macht deine Kamera nicht was du willst
Möchtest Du einfach besser fotografieren - mit Deiner eigenen Kamera. Bei einem erlebnisreichen Fotospaziergang durch das Freilichtmuseum Hagen zeigt euch der Profi in lockerer Atmosphäre Tipps und Tricks über die Grundlagen der Fotografie hinaus aus seiner langjährigen Erfahrung als Workshop Leiter der Foto Industrie. Einstellungen für bessere Bilder mit Deiner Kamera bleiben kein Rätsel. Leicht verständlich ohne Fachchinesisch. Der Workshop ist gleichermaßen geeignet für Einsteiger die das fotografieren erlernen möchten als auch für fortgeschrittene die ihre Kenntnisse vertiefen wollen. -
Start 10 Uhr - um 6 Std Fotoworkshop - Besprechung zu Beginn - Gemeinsame Mittagspause.
Bitte beachte Verpflegung und Eintritt ist nicht inclusive.
Teilnahme 139 € - maximal 8 Teilnehmer
Anmeldung beim Tourfotograf
+49 157 812 726 85, baumgarten.dieter@web.de

 

Mi - Do, 19.06. - 20.06.
10:00 - 15:00
Treffpunkt: Papiermaschine
Aktion

Papiermaschine in Betrieb
So wird Papier von der Maschine produziert.
 

Freitag, 21.06.
13:30, 14:30, 15:30
Treffpunkt: Treffpunkt B
Kurzführungen

Von Lumpensammlern und Botenjungen
Spinnrad statt Spielzeug – Hier erfahren Sie in 30 Minuten Wissenswertes über Kinderarbeit im 19. Jahrhundert.

 

Samstag, 22.06.
11:00 - 13:00
Treffpunkt: B
Naturkundeführung

Nachwachsende Rohstoffe: Faser- und Ölpflanzen
Kleidung aus Pflanzen? Doch hier geht es nicht um das Rosenblütenröckchen der Blumenfee: Entdecken Sie unter fachkundiger Anleitung Pflanzen mit erstaunlichem Potenzial, die in der Textil-, Papier- und Ölherstellung unverzichtbar sind.Bitte unempfindliche Kleidung tragen

 

Samstag, 22.06.
14:00 - 17:00
Treffpunkt: Seilerei
Mitmachangebot

Seile schlagen
Als „Lehrling“ kann jeder ab 8 Jahren mithelfen in der museumspädagogischen Werkstatt in der Seilerei ein Seil zu schlagen. In der Seilerei immer schnurrgeradeaus, dann gelingt die Arbeit sicherlich.
ab 8 Jahren

 

Sonntag, 23.06.
ab 11:00, ca. 2,0 - 2,5 h
Treffpunkt: Imkerei
Aktion

Imkerei heute
Der Imkerverein informiert über das Hobby der Imkerei.
 

Sonntag, 23.06.
13:00 - 17:00
Treffpunkt: Druckerei
Mitmachangebot

Stempel dir was! - Stempel selbst gemacht
Fantasie, ein Stück Holz und etwas Moosgummi schon ist der eigene Stempel fertig.
ab 4 Jahren mit erw. Begleitung

 

Sonntag, 23.06.
14:00 - 15:00
Treffpunkt: Zinkwalzwerk
Sonntagsführung

Rostfrei: Zink – Das achte Metall
Kennen Sie die wichtigste Eigenschaft von Zink? Es rostet nicht! Kein Wunder, dass das Metall so begehrt war und ist. Im Zinkwalzwerk Hoesch erfahren Sie nicht nur Interessantes über die Verarbeitung von Zink, sondern auch über die schwere Arbeit in einer Zinkfabrik.Mit FM-Anlage
 

Donnerstag, 27.06.
18:30
Hagen und das Märkische Sauerland sind stärker und länger als viele vermuten in globale Handelsbeziehungen eingebunden. In seiner Einführung in das Thema verweist Professor Jürgen G. Nagel (FernUniversität Hagen) darauf, dass Globalgeschichte immer lokal – also auch in Hagen – verortet werden sollte und erläutert die Hintergründe dieser Maxime. Entsprechend sind die drei folgenden Kurzbeiträge ausgerichtet. Sie vermitteln Einblicke in die Wege konkreter Rohstoffe und Produkte. Anknüpfungspunkte sind Betriebe im LWL-Freilichtmuseum Hagen, wo in diesem Jahr eine Präsentation unter dem Titel „Macheten, Tabak, Edelsteine. Koloniale Spuren in Handwerk und Gewerbe“ zu sehen ist.

Mit Gerbstoffen aus tropischen Regionen beschäftigt sich der Beitrag von Andreas Donay. Anfang des 20. Jahrhunderts kamen über 80 Prozent der in Deutschland benötigten Gerbmaterialien aus dem Ausland und aus Übersee, insbesondere den Kolonien. Sie ersetzten traditionelle Gerbstoffe wie die Lohe, die in Lohmühlen gewonnen wurden. Der Anbau und der Export der tropischen Gerbmaterialien hatte gravierende Auswirkungen auf die einheimischen Menschen sowie die Umwelt in den Kolonien.

Barbara Schneider thematisiert die kulturhistorische Bedeutung des global potenten Exportrohstoffs Kaffee. Im Verbund mit Zucker wird Kaffee häufig und gerne als „Schmiermittel“ der Industrialisierung bezeichnet. Seine kulturhistorische Relevanz erfuhr der Kaffee u. a. durch exotistisch anmutenden Vermarktungsstrategien und Werbekampagnen, die in Hagen durch die sogenannten „Hussel-Fenster“ sichtbar werden. Sie wurden Mitte der 1950er-Jahre von Hans Slavos für die ehemalige Verwaltungszentrale der Firma Hussel GmbH entworfen und von seinem Bruder Kurt Swiatkiewicz gefertigt. Sie sind ein einzigartiges Beispiel für profane Glaskunst, denn sie verweisen sowohl auf die wirtschaftliche Bedeutung des Kaffee-Handel in Hagen als auch auf den Erfolg des Unternehmers Rudolf Hussel (1913 – 1997), der sich mit den in Auftrag gegebenen Glasbildern ein extravagantes „Denkmal“ setzte.

Anke Hufschmidt stellt den Weg von Achaten aus Brasilien über Idar-Oberstein nach Afrika vor, wo sie seit Mitte des 19. Jahrhunderts als Schmuck und Zahlungsmittel eingesetzt wurden. Ausgangspunkt ist die Achatschleife im LWL-Freilichtmuseum Hagen, die Einblick in die Verarbeitung dieser besonderen Handelsware vermittelt. Die Werkstätten in Idar-Oberstein fertigten für unterschiedliche Regionen das sogenannte „Afrikageld“ und standen darüber im Austausch mit Händlern und Nutzer:innen.

Eine Kooperation von Allerwelthaus Hagen, FernUniversität Hagen und LWL-Freilichtmuseum Hagen

Gefördert von der LWL-Kulturstiftung
 

Samstag, 29.06.
09:30 - 12:30
Treffpunkt: Museumsparkplatz
Sonderführung

Vom florierenden Handel mit "Übersee"
– nicht nur mit den deutschen Kolonien – profitierten zwischen dem 18. und dem frühen 20. Jahrhundert auch zahlreiche Hagener Unternehmen. Neben den typischen importierten Kolonialwaren wie zum Beispiel Kaffee, der in mehreren Hagener Röstereien verarbeitet wurde, spielten vor allem exportierte Produkte eine nicht unwesentliche Rolle, wie etwa die in vielen Plantagen genutzten "Sackhauer" und Macheten. Wir wollen im Verlauf dieser gut dreistündigen Stadttour u. a. die Standorte einiger bekannter Hagener Firmen (beispielsweise Koma, Post und Elbers) anfahren und ihre "koloniale Vergangenheit" in den Fokus rücken.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Hagener Heimatbund
Gefördert von der LWL-Kulturstiftung
Nur mit Anmeldung, nähere Informationen ab 02.05.2024 unter 02331 / 78 07-0
 

Samstag, 29.06.
14:00 - 17:00
Treffpunkt: Dampfmahlmühle
Mitmachangebot

Mehl mahlen
Warum es beim Mehlmahlen klappern kann und wie auf einem Mühlstein Mehl von Hand hergestellt wird, könnt Ihr hier ausprobieren. Dass selbst gemahlene Mehl kann mitgenommen werden, ist aber nicht zum Verzehr geeignet.
ab 6 Jahren

 

Sonntag, 30.06.
12:00 - 17:00
Treffpunkt:
Veranstaltung

Reparieren statt wegwerfen, so lautet die Devise! Mit viel Erfahrung zeigen Expert:innen, wie man seine Lieblingsstücke wieder alltagstauglich macht.
 

Sonntag, 30.06.
12:00 - 17:00
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Mitmachangebot

Nützliches aus Papier
Ein Briefumschlag oder eine kleine Schachtel aus einem alten Plakat – wie das geht, kann man hier ausprobieren.
ab 6 Jahren

 

Sonntag, 30.06.
12:00 - 17:00
Treffpunkt:
Mitmachangebot

Neues Leben für Safttüten und Co.
ab 6 Jahren

 

Sonntag, 30.06.
14:00 - 15:00
Treffpunkt: Forum Museum
Sonntagsführung

Deutschlands Bodenschätze
Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Bodenschätze der vier Rohstoffgruppen Steine und Erden, Industrieminerale, Metalle und Energierohstoffe. Sie werden noch heute in Deutschland abgebaut. Zu jedem Bodenschatz gibt es eine besondere Geschichte, die Schlaglichter auf die Herkunft und den Einsatz wirft. Wie gehen wir mit unseren Rohstoffen um? Gehen sie uns bald aus? Und welche Alternativen gibt es? Den Antworten zu diesen Fragen gehen wir beim gemeinsamen Rundgang nach.Mit FM-Anlage
 


 

Unsere Veranstaltungen im Juli

Dienstag, 02.07.
15:00 - 16:30
Treffpunkt: Gelbgießerei
Kaffeekränzchen

Verlorene Formen
Woraus besteht Messing? Warum geht beim Gießen die Form verloren und wo ist der Unterschied zwischen einer Glocke und einer Schelle? In der Führung durch die Gelbgießerei erfahren Sie Interessantes über das Gießereihandwerk. Beim anschließenden, gemeinsamen Kaffeetrinken ist Gelegenheit, um ins Gespräch zu kommen.
Mit FM-Anlage. Bitte anmelden.

 

Mittwoch, 03.07.
10:00 - 15:00
Treffpunkt: Papiermaschine
Aktion

Papiermaschine in Betrieb
So wird Papier von der Maschine produziert.

 

15:00 - 16:30
Treffpunkt: Sensenhammer
Kaffeekränzchen

Jetzt ist Sense!
Die Sense war lange Zeit das wichtigste Erntewerkzeug. Schmiede formten unter großen Fallhämmern aus einem Stück Eisen eine fertige Sense – in bis zu 32 Arbeitsschritten! Im Anschluss an die Führung durch den Hasper Sensenhammer „Suberg“ ist beim gemeinsamen Kaffeetrinken Gelegenheit, um ins Gespräch zu kommen.
Mit FM-Anlage. Bitte anmelden.

 

Donnerstag, 04.07.
10:00 - 15:00
Treffpunkt: Papiermaschine
Aktion

Papiermaschine in Betrieb
So wird Papier von der Maschine produziert.

 

15:00 - 16:30
Treffpunkt: Zinkwalzwerk
Kaffeekränzchen

Das achte Metall
Woraus waren Mülleimer, Gießkannen und Badewannen bevor es Kunststoffe gab? Zink! In der Führung durch das Zinkwalzwerk Hoesch erfahren Sie Interessantes über dieses begehrte Metall. Beim gemeinsamen Kaffeetrinken ist Gelegenheit, um ins Gespräch zu kommen.
Mit FM-Anlage. Bitte anmelden.

 

Freitag, 05.07.
13:30, 14:30, 15:30
Treffpunkt: Kaltwalzmuseum
Kurzführungen

Mehr als Blech – das Deutsche Kaltwalzmuseum
Hier erfahren Sie in 30 Minuten Wissenswertes über das Kaltwalzen.

 

15:00 - 16:30
Treffpunkt: Schmiedemuseum
Kaffeekränzchen

Energiepfad
Erneuerbare Energien im 19. Jahrhundert? Auf unserem „Energiepfad“ erkunden Sie die Energieformen der Industrialisierung, die weit über rauchende Schlote und Dampfmaschinen hinausgingen!
Beim anschließenden, gemeinsamen Kaffeetrinken ist Gelegenheit, um ins Gespräch zu kommen.
Mit FM-Anlage. Bitte anmelden.

 

Samstag, 06.07.
14:00 - 17:00
Beginn jeweils um 14 und 15:30 Uhr
Treffpunkt: Gelbgießerei
Mitmachangebot

Zinn gießen
Wie werden Gegenstände aus Metall gegossen? Wie es weitergeht können Kinder ab 8 Jahren in der Gelbgießerei ausprobieren und ihre eigene Zinnfigur mit nach Hause nehmen.
Begrenzte Teilnehmendenzahl

 

15:00 - 16:30
Treffpunkt: Kaltwalzmuseum
Kaffeekränzchen

Mehr als Blech
Was haben ein VW Käfer, ein Toaster und eine Gabel gemeinsam? Ohne feine Bleche gäbe es sie in der uns bekannten Form nicht. Lernen Sie im neu eingerichteten Museumsgebäude an der Spitze des Mäckingerbachtals ein Juwel westfälischer Industriekultur kennen – mit spannenden Einblicken in die Tradition und die Gegenwart des Kaltwalzens.
Im Anschluss an die Führung ist beim gemeinsamen Kaffeetrinken Gelegenheit, um ins Gespräch zu kommen. Mit FM-Anlage, bitte anmelden.

 

15:00 - 17:00
Treffpunkt: Treffpunkt A
Naturkundeführung

Der Wald als Ökosystem
Der Wald gehört ganz selbstverständlich zu unserer Region. Doch wie funktioniert das Ökosystem Wald? Welche Tiere leben dort? Und wieso ist der Erhalt unserer Wälder so enorm wichtig? Diesen und weiteren Fragen gehen Sie unter fachkundiger Anleitung nach.
Bitte festes Schuhwerk tragen und unempfindliche Kleidung tragen

 

Sonntag, 07.07.
12:00 - 17:00
Treffpunkt:
Veranstaltung

Bahn Frei! Museum für alle
Das WIR feiern – gemeinsam und inklusiv. Wir weihen unsere neue Wegebahn ein und zeigen, wie ein Museum für alle aussieht, mit Musik- und Rahmenprogramm.

 

ab 11:00
ca. 2,0 - 2,5 h
Treffpunkt: Imkerei
Aktion

Honigschleudern / Honigverkostung
Der Imkerverein zeigt wie Honig geschleudert wird - mit Verkostung.

 

11:00 - 16:00
Treffpunkt: Gelbgießerei
Vorführung

Feuer, Formen und Metall
Aus Sand hergestellte Formen werden mit flüssigem Metall ausgegossen. Gießvorführungen jeweils zur vollen Stunde. In Zusammenarbeit mit den Metallgießern aus Iserlohn.

 

13:00 - 17:00
Treffpunkt: Mäckis Schmiede
Mitmachangebot
Nägel schmieden
Unter Anleitung können Nägel aus glühendem Eisen geschmiedet werden, die selbstverständlich mitgenommen werden können.
Bitte feste Schuhe tragen, ab 8 Jahren

 

14:00 - 15:00
Treffpunkt: Ausstellungsgebäude
Sonntagsführung

Macheten, Tabak, Edelsteine - Koloniale Spuren in Handwerk und Gewerbe
Gemeinsam gehen in wir entlang des Themenweges den Verbindungen zwischen Handwerks- und Gewerbebetrieben in Westfalen und kolonialen Strukturen nach. Welche Rohstoffe wurden in Kolonien für unsere Werkstätten gewonnen? Welche Produkte wurden hier für Kolonien hergestellt? Welche stereotypen Bilder wurden über die Erzeugnisse aus Werkstätten wie unseren transportiert? Wie wirken sich diese Verbindungen bis heute aus? Mit FM-Anlage
 

Dienstag, 09.07.
12:00 - 14:00
14:30 - 16:30
Treffpunkt: Papiermühle
Ferienprogramm

Kreatives aus Papier
Papier selbst machen? Geht ganz einfach! Aus Papierbrei lassen sich mit Kleister, Fantasie und Kreativität die unterschiedlichsten Sachen machen. Wie, das erlebst du in der Papiermühle. Wenn du hast, bringe für deine noch feuchten Kunstwerke eine kleine Box für den Transport mit. Bitte unempfindliche Kleidung tragen und anmelden.
Teilnehmerzahlen: 12 Kinder/Jugendliche ab 6 Jahren. Bitte anmelden.

 

Mittwoch, 10.07.
12:00 - 14:00
14:30 - 16:30
Treffpunkt: Papiermühle
Ferienprogramm

Kreatives aus Papier
Papier selbst machen? Geht ganz einfach! Aus Papierbrei lassen sich mit Kleister, Fantasie und Kreativität die unterschiedlichsten Sachen machen. Wie, das erlebst du in der Papiermühle. Wenn du hast, bringe für deine noch feuchten Kunstwerke eine kleine Box für den Transport mit. Bitte unempfindliche Kleidung tragen und anmelden.
Teilnehmerzahlen: 12 Kinder/Jugendliche ab 6 Jahren. Bitte anmelden.
 

13:00 - 17:00
Treffpunkt: Druckerei
offene Werkstatt

Drucken mit Buchstaben
Wer nicht auf die Signatur achtet, dessen Buchstaben stehen nicht alle Kopf. Was dann passiert und wie die Buchstaben aufs Papier kommen, erfährt man beim Mitmachangebot in der Druckerei.
für alle

 

Donnerstag, 11.07.
10:00 - 16:00
Treffpunkt: Sensenhammer

Cicerone Sensenhammer
Wo ist der Unterschied zwischen einer Sense und einer Sichel?
Die Kulturvermittler:innen beantworten Ihre Fragen rund um den Sensenhammer.

 

12:00 - 14:00
14:30 - 16:30
Treffpunkt: Papiermühle
Ferienprogramm

Kreatives aus Papier
Papier selbst machen? Geht ganz einfach! Aus Papierbrei lassen sich mit Kleister, Fantasie und Kreativität die unterschiedlichsten Sachen machen. Wie, das erlebst du in der Papiermühle. Wenn du hast, bringe für deine noch feuchten Kunstwerke eine kleine Box für den Transport mit. Bitte unempfindliche Kleidung tragen und anmelden.

Teilnehmerzahlen: 12 Kinder/Jugendliche ab 6 Jahren. Bitte anmelden.
 

 

Freitag, 12.07.
12:00 - 14:00
14:30 - 16:30
Treffpunkt: Papiermühle
Ferienprogramm

Kreatives aus Papier
Papier selbst machen? Geht ganz einfach! Aus Papierbrei lassen sich mit Kleister, Fantasie und Kreativität die unterschiedlichsten Sachen machen. Wie, das erlebst du in der Papiermühle. Wenn du hast, bringe für deine noch feuchten Kunstwerke eine kleine Box für den Transport mit. Bitte unempfindliche Kleidung tragen und anmelden.
Teilnehmerzahlen: 12 Kinder/Jugendliche ab 6 Jahren. Bitte anmelden.

 

Samstag, 13.07.
14:00 - 17:00
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Mitmachangebot

Hefte selbst binden
Mit Nadel und Faden kann man sein eigenes Heft binden.
ab 8 Jahren

 

Sonntag, 14.07.
13:00 - 17:00
Treffpunkt: Ölmühle
Mitmachangebot

Öl schlagen
Wie aufwendig es ist Speiseöl herzustellen, wird im Workshop in der Ölmühle gezeigt.
ab 8 jahren

 

13:00 - 17:00
Treffpunkt: Forum Museum
Mitmachangebot

Sandbilder
Sand ist nicht gleich Sand, es gibt hellen und dunklen, groben und feinen Sand. Dass du mit Sand nicht nur bauen, sondern auch Bilder gestalten kannst, zeigen wir dir.
ab 4 Jahren mit erw. Begleitung

 

13:00 - 14:30
14:30 - 16:00
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Workshop

Kreatives Gestalten mit Kupfer
Vom Entwurf zum fertigen Produkt
ab 9 Jahren

 

14:00 - 15:00
Treffpunkt: Treffpunkt B
Sonntagsführung

Wasser auf die Mühlen
Wassermühlen bildeten als Antriebsmittel die Grundlage für viele technische Entwicklungen des „Maschinenzeitalters“. Entdecken Sie im Freilichtmuseum die Geschichte der Nutzung von Wasserkraft als Energiequelle.
Mit FM-Anlage

 

Dienstag, 16.07.
12:00 - 14:00
14:30 - 16:30
Treffpunkt: Gelbgießerei
Ferienprogramm

Formen und Gießen
Wie werden Gegenstände aus Metall gegossen? Woraus werden die Formen dafür hergestellt? Als Lehrling in der Gelbgießerei arbeitet ihr am Formerarbeitsplatz, stellt Formen her und gießt diese mit flüssigem Zinn aus. Die selbst gegossenen Motive nehmt ihr mit nach Hause.
Teilnehmerzahlen: 10 Kinder/Jugendliche ab 8 Jahren. Bitte anmelden.

 

Mittwoch, 17.07.
ab 11:00
ca. 2,0 - 2,5 h
Treffpunkt: Imkerei
Aktion

Urlaubskorb der Stadt Hagen

 

12:00 - 14:00
14:30 - 16:30
Treffpunkt: Gelbgießerei
Ferienprogramm

Formen und Gießen
Wie werden Gegenstände aus Metall gegossen? Woraus werden die Formen dafür hergestellt? Als Lehrling in der Gelbgießerei arbeitet ihr am Formerarbeitsplatz, stellt Formen her und gießt diese mit flüssigem Zinn aus. Die selbst gegossenen Motive nehmt ihr mit nach Hause.
Teilnehmerzahlen: 10 Kinder/Jugendliche ab 8 Jahren. Bitte anmelden.

 

13:00 - 17:00
Treffpunkt: Mäckis Schmiede
offene Werkstatt

Nägel schmieden
Unter Anleitung können Nägel aus glühendem Eisen geschmiedet werden, die selbstverständlich mitgenommen werden können.
Bitte feste Schuhe tragen.
ab 8 Jahren

 

Donnerstag, 18.07.
10:00 - 16:00
Treffpunkt: Kuhschellenschmiede

Cicerone Kuhschelle
Was ist der Unterschied zwischen einer Schelle und einer Glocke? Die Kulturvermittler:innen beantworten Ihre Fragen rund um die Kuhschellenschmiede.

 

10:00 - 14:00
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Ferienprogramm

Kreatives aus dem 3D-Drucker
Entwerfe und drucke dein eigenes dreidimensionales Werkstück. In unserem 3D-Druck-Kurs konstruierst du dein eigenes Werkstück mit einem 3D-CAD-Programm (Computer-Aide-Design). Umgesetzt wird der Kurs mit dem CAD-Programm TinkerCad. Nun kann der 3D-Drucker dein Modell drucken. Schicht für Schicht wird aus deiner Idee ein fertiges Werkstück. Dabei lernst du die grundlegenden Prinzipien des 3D-Drucks, wie z. B. Druckverfahren und Anwendungsmöglichkeiten, kennen. Unter fachkundiger Anleitung fertigst du eine Konstruktionsskizze an. Diese wandelst du mit einer 3D-Software am Computer zu einem digitalen Modell um. Nun kann der 3D-Drucker dein Modell drucken. Schicht für Schicht wird aus deiner Idee ein fertiges Werkstück.

Teilnehmerzahlen: 10 Jugendliche, für Jugendliche ab 13 Jahren
Anmeldung bis 12.07.2024
02331 9231068 oder sivalingam@technikfoerderung.de

 

12:00 - 14:00
14:30 - 16:30
Treffpunkt: Gelbgießerei
Ferienprogramm

Formen und Gießen
Wie werden Gegenstände aus Metall gegossen? Woraus werden die Formen dafür hergestellt? Als Lehrling in der Gelbgießerei arbeitet ihr am Formerarbeitsplatz, stellt Formen her und gießt diese mit flüssigem Zinn aus. Die selbst gegossenen Motive nehmt ihr mit nach Hause.

Teilnehmerzahlen: 10 Kinder/Jugendliche ab 8 Jahren. Bitte anmelden.

 

Freitag, 19.07.
12:00 - 14:00
14:30 - 16:30
Treffpunkt: Gelbgießerei
Ferienprogramm

Formen und Gießen
Wie werden Gegenstände aus Metall gegossen? Woraus werden die Formen dafür hergestellt? Als Lehrling in der Gelbgießerei arbeitet ihr am Formerarbeitsplatz, stellt Formen her und gießt diese mit flüssigem Zinn aus. Die selbst gegossenen Motive nehmt ihr mit nach Hause.
Teilnehmerzahlen: 10 Kinder/Jugendliche ab 8 Jahren. Bitte anmelden.

 

13:30, 14:30, 15:30
Treffpunkt: Schmiedemuseum
Kurzführungen

Aufs Fachwerk geschaut
Eine Entdeckungstour zu ausgewählten Fachwerkgebäuden – Hier erfahren Sie in 30 Minuten Wissenswertes über die regionale Bauweise.

 

Samstag, 20.07.
14:00 - 17:00
Treffpunkt: Papiermühle
Mitmachangebot

Papier schöpfen
Die Hände mit dem Schöpfsieb in die Papierbütte eintauchen und dann? Wie es weitergeht kann man in der Papiermühle ausprobieren und seinen eigenen Bogen Papier mit nach Hause nehmen.
ab 6 Jahren

 

Sonntag, 21.07.
ab 11:00
ca. 2,0 - 2,5 h
Treffpunkt: Imkerei
Aktion

Die Bienenkönigin und ihr Volk
Die Lebensweise der Bienen steht im Mittelpunkt des Tages.

 

12:30 - 13:30
Treffpunkt: Treffpunkt B
Fremdsprachenführung

vat, press, long wire
How is paper made from fibre pulp? How does the printing ink get onto the paper? Discover the history of paper making and printing processes.
All interested are cordially invited. We’re looking forward to having you here at Freilichtmuseum Hagen!

 

13:00 - 17:00
Treffpunkt: Treffpunkt B
Mitmachangebot

Mit dem Skizzenblock durchs Museum
Wunderschöne Landschaft, pittoreske Fachwerkgebäude und viele andere Bildmotive bietet das Freilichtmuseum. Mit Begleitung suchen und zeichnen Sie im Freien die schönsten Gebäude und Plätze im Museum. Das Zeichenmaterial wird gestellt.
Die Veranstaltung wird in Kooperation mit Urban Sketching Hagen durchgeführt.
für alle

 

14:00 - 15:00
Treffpunkt: Treffpunkt A
Sonntagsführung

Holz, Hefe, Hanf und mehr
Wer bekam fürs „Blaumachen“ Geld? Wozu braucht man zum Herstellen von Seilen einen „Schlitten“? Wissenswertes rund um die Herstellung von Zigarren, Bohnenkaffee und frischem Brot runden die Führung ab.
Mit FM-Anlage. Mit Gebärdendolmetscherin

 

Dienstag, 23.07.
12:00 - 14:00
14:30 - 16:30
Treffpunkt: Kaltwalzmuseum
Ferienprogramm

Entdeckt - Stop-Motion
Werde Teil eines Filmteams und dreh deinen eigenen Stop-Motion-Film! Stop-Motion-Filme bestehen, wie ein Daumenkino, aus vielen einzelnen Bildern. Jedes neue Bild wird leicht verändert, so entsteht der Eindruck von Bewegung. Auf der Entdeckungstour durch das Museum findet dein Filmteam die besten Filmkulissen. Gemeinsam entwickelt ihr ein Drehbuch, macht die Filmaufnahmen und schneidet alles mithilfe einer Stop-Motion-App zu einem fertigen Film zusammen. Wenn ihr mögt, wird euer fertiges Werk auf dem Blog des Museums veröffentlicht. Bitte anmelden unter freilichtmuseum-hagen@lwl.org.
Teilnehmerzahlen: 12 Kinder/Jugendliche ab 8 Jahren. Bitte anmelden.

 

Mittwoch, 24.07.
ab 11:00
ca. 2,0 - 2,5 h
Treffpunkt: Imkerei
Aktion

Urlaubskorb der Stadt Hagen

 

10:00 - 15:00
Treffpunkt: Papiermaschine
Aktion

Papiermaschine in Betrieb
So wird Papier von der Maschine produziert.

 

12:00 - 14:00
14:30 - 16:30
Treffpunkt: Kaltwalzmuseum
Ferienprogramm

Entdeckt - Stop-Motion
Werde Teil eines Filmteams und dreh deinen eigenen Stop-Motion-Film! Stop-Motion-Filme bestehen, wie ein Daumenkino, aus vielen einzelnen Bildern. Jedes neue Bild wird leicht verändert, so entsteht der Eindruck von Bewegung. Auf der Entdeckungstour durch das Museum findet dein Filmteam die besten Filmkulissen. Gemeinsam entwickelt ihr ein Drehbuch, macht die Filmaufnahmen und schneidet alles mithilfe einer Stop-Motion-App zu einem fertigen Film zusammen. Wenn ihr mögt, wird euer fertiges Werk auf dem Blog des Museums veröffentlicht. Bitte anmelden unter freilichtmuseum-hagen@lwl.org.
Teilnehmerzahlen: 12 Kinder/Jugendliche ab 8 Jahren. Bitte anmelden.

 

13:00 - 17:00
Treffpunkt: Ölmühle
offene Werkstatt

Öl schlagen
Wie aufwendig es ist Speiseöl herzustellen, wird im Workshop in der Ölmühle gezeigt.
für alle

 

Donnerstag, 25.07.
10:00 - 15:00
Treffpunkt: Papiermaschine
Aktion

Papiermaschine in Betrieb
So wird Papier von der Maschine produziert.

 

10:00 - 16:00
Treffpunkt: Gelbgießerei
Cicerone Gelbgießerei

Woraus besteht Messing?
Die Kulturvermittler:innen beantworten Ihre Fragen rund um die Gelbgießerei.

 

12:00 - 14:00
14:30 - 16:30
Treffpunkt: Kaltwalzmuseum
Ferienprogramm

Entdeckt - Stop-Motion
Werde Teil eines Filmteams und dreh deinen eigenen Stop-Motion-Film! Stop-Motion-Filme bestehen, wie ein Daumenkino, aus vielen einzelnen Bildern. Jedes neue Bild wird leicht verändert, so entsteht der Eindruck von Bewegung. Auf der Entdeckungstour durch das Museum findet dein Filmteam die besten Filmkulissen. Gemeinsam entwickelt ihr ein Drehbuch, macht die Filmaufnahmen und schneidet alles mithilfe einer Stop-Motion-App zu einem fertigen Film zusammen. Wenn ihr mögt, wird euer fertiges Werk auf dem Blog des Museums veröffentlicht. Bitte anmelden unter freilichtmuseum-hagen@lwl.org.
Teilnehmerzahlen: 12 Kinder/Jugendliche ab 8 Jahren. Bitte anmelden.

 

Freitag, 26.07.
12:00 - 14:00
14:30 - 16:30
Treffpunkt: Kaltwalzmuseum
Ferienprogramm

Entdeckt - Stop-Motion
Werde Teil eines Filmteams und dreh deinen eigenen Stop-Motion-Film! Stop-Motion-Filme bestehen, wie ein Daumenkino, aus vielen einzelnen Bildern. Jedes neue Bild wird leicht verändert, so entsteht der Eindruck von Bewegung. Auf der Entdeckungstour durch das Museum findet dein Filmteam die besten Filmkulissen. Gemeinsam entwickelt ihr ein Drehbuch, macht die Filmaufnahmen und schneidet alles mithilfe einer Stop-Motion-App zu einem fertigen Film zusammen. Wenn ihr mögt, wird euer fertiges Werk auf dem Blog des Museums veröffentlicht. Bitte anmelden unter freilichtmuseum-hagen@lwl.org.
Teilnehmerzahlen: 12 Kinder/Jugendliche ab 8 Jahren. Bitte anmelden.

 

16:00 - 17:30
Treffpunkt: Treffpunkt A
Sonderführung

Feierabendbier
Kommen Sie mit auf die unterhaltsame Spurensuche nach Redewendungen und Sprichwörtern aus dem Handwerk. Mit selbstgebrautem Museumsbier und alkoholfreien Kaltgetränken lassen wir den Rundgang ausklingen und kommen ins Gespräch.
Mit FM-Anlage. Bitte anmelden.

 

Sa - So, 27.07. - 28.07.
ab 11:00
ca. 2,0 - 2,5 h
Treffpunkt: Imkerei
Aktion

Das Bienenjahr geht zu Ende
Der Imkerverein informiert, welche Arbeiten zum Ende des Bienenjahres anstehen.

 

Samstag, 27.07.
14:00 - 17:00
Treffpunkt: Dampfmahlmühle
Mitmachangebot

Mehl mahlen
Warum es beim Mehlmahlen klappern kann und wie auf einem Mühlstein Mehl von Hand hergestellt wird, könnt Ihr hier ausprobieren. Dass selbst gemahlene Mehl kann mitgenommen werden, ist aber nicht zum Verzehr geeignet.
ab 6 Jahren

 

Sonntag, 28.07.
12:00 - 13:00
Treffpunkt: Forum Museum
Tastführung

Deutschlands Bodenschätze
Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Bodenschätze der vier Rohstoffgruppen Steine und Erden, Industrieminerale, Metalle und Energierohstoffe. Sie werden noch heute in Deutschland abgebaut. Zu jedem Bodenschatz gibt es eine besondere Geschichte, die Schlaglichter auf die Herkunft und den Einsatz wirft. Wie gehen wir mit unseren Rohstoffen um? Gehen sie uns bald aus? Und welche Alternativen gibt es? Den Antworten zu diesen Fragen gehen wir beim gemeinsamen Rundgang nach.
für blinde u. sehbinderte Menschen

 

13:00 - 17:00
Treffpunkt: Seilerei
Mitmachangebot

Seile schlagen
Als „Lehrling“ kann jeder ab 8 Jahren mithelfen in der museumspädagogischen Werkstatt in der Seilerei ein Seil zu schlagen. In der Seilerei immer schnurrgeradeaus, dann gelingt die Arbeit sicherlich.
ab 8 Jahren

 

14:00 - 15:00
Treffpunkt: Treffpunkt B
Sonntagsführung

Von Lumpensammlern und Botenjungen
Spinnrad statt Spielzeug, Schuften statt Schule – so oder so ähnlich sah das Leben vieler Kinder im 19. Jahrhundert aus, auch in Westfalen. Einige Arbeitsplätze von Kindern in Handwerken, Gewerben und in der Heimarbeit lernen Sie während dieser Führung kennen.
Mit FM-Anlage

 

Dienstag, 30.07.
12:00 - 14:00
14:30 - 16:30
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Ferienprogramm

Mal-Tage
Du zeichnest und malst gern? Wünschst dir aber den ein oder anderen Tipp, damit dein Bild deinen Vorstellungen entspricht. Oder du würdest gerne Zeichnen, traust dich aber nicht. Dann komm zu den Mal-Tagen, eine professionelle Grafikerin gibt dir Tipps. Motive findest du im Freilichtmuseum reichlich. Bei guten Wetter malen wir draußen.
Teilnehmerzahlen: 12 Kinder/Jugendliche
Bitte unempfindliche Kleidung tragen und anmelden.

 

Mittwoch, 31.07.
ab 11:00
ca. 2,0 - 2,5 h
Treffpunkt: Imkerei
Aktion

Urlaubskorb der Stadt Hagen

 

12:00 - 14:00
14:30 - 16:30
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Ferienprogramm

Mal-Tage
Du zeichnest und malst gern? Wünschst dir aber den ein oder anderen Tipp, damit dein Bild deinen Vorstellungen entspricht. Oder du würdest gerne Zeichnen, traust dich aber nicht. Dann komm zu den Mal-Tagen, eine professionelle Grafikerin gibt dir Tipps. Motive findest du im Freilichtmuseum reichlich. Bei guten Wetter malen wir draußen.
Teilnehmerzahlen: 12 Kinder/Jugendliche
Bitte unempfindliche Kleidung tragen und anmelden.

 

13:00 - 17:00
Treffpunkt: Papiermühle
offene Werkstatt

Papier schöpfen
Die Hände mit dem Schöpfsieb in die Papierbütte eintauchen und dann? Wie es weitergeht kann man in der Papiermühle ausprobieren und seinen eigenen Bogen Papier mit nach Hause nehmen.
für alle

Unsere Veranstaltungen im August

Donnerstag, 01.08.
10:00 - 16:00
Treffpunkt: Sensenhammer

Cicerone Sensenhammer
Wo ist der Unterschied zwischen einer Sense und einer Sichel?
Die Kulturvermittler:innen beantworten Ihre Fragen rund um den Sensenhammer.

 

12:00 - 14:00
14:30 - 16:30
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Ferienprogramm

Mal-Tage
Du zeichnest und malst gern? Wünschst dir aber den ein oder anderen Tipp, damit dein Bild deinen Vorstellungen entspricht. Oder du würdest gerne Zeichnen, traust dich aber nicht. Dann komm zu den Mal-Tagen, eine professionelle Grafikerin gibt dir Tipps. Motive findest du im Freilichtmuseum reichlich. Bei guten Wetter malen wir draußen.
Teilnehmerzahlen: 12 Kinder/Jugendliche. Bitte unempfindliche Kleidung tragen und anmelden.

 

Freitag, 02.08.
12:00 - 14:00
14:30 - 16:30
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Ferienprogramm

Mal-Tage
Du zeichnest und malst gern? Wünschst dir aber den ein oder anderen Tipp, damit dein Bild deinen Vorstellungen entspricht. Oder du würdest gerne Zeichnen, traust dich aber nicht. Dann komm zu den Mal-Tagen, eine professionelle Grafikerin gibt dir Tipps. Motive findest du im Freilichtmuseum reichlich. Bei guten Wetter malen wir draußen.
Teilnehmerzahlen: 12 Kinder/Jugendliche. Bitte unempfindliche Kleidung tragen und anmelden.

 

13:30, 14:30, 15:30
Treffpunkt: Schmiedemuseum
Kurzführungen

Energiepfad
Erneuerbare Energien im 19. Jahrhundert? Hier erfahren Sie in 30 Minuten Wissenswertes über Energieformen.

 

Sa - So, 03.08. - 04.08.
ab 11:00
ca. 2,0 - 2,5 h
Treffpunkt: Imkerei
Aktion

Bienenfleiß zum Nutzen der Natur
Bienen bestäuben viele Nutz- und Wildpflanzen und haben so einen volkswirtschaftlichen Nutzen.

 

Samstag, 03.08.
14:00 - 17:00
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Mitmachangebot

Die Sonne zeigt die Zeit - Sonnenuhrenbau
Wo Licht ist, ist auch immer Schatten. Je nach Stand der Sonne wird der Schatten, den das Sonnenlicht verursacht, länger oder kürzer. Dieses Prinzip nutzen die Sonnenuhren. Wir zeigen dir, wie du mit Pappe, Stift, Lineal und einem kurzen Stab eine Sonnenuhr baust.
Bitte unempfindliche Kleidung tragen und anmelden.
ab 10 Jahren

 

Sonntag, 04.08.
13:00 - 17:00
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Mitmachangebot

Die Sonne zeigt die Zeit - Sonnenuhrenbau
Wo Licht ist, ist auch immer Schatten. Je nach Stand der Sonne wird der Schatten, den das Sonnenlicht verursacht, länger oder kürzer. Dieses Prinzip nutzen die Sonnenuhren. Wir zeigen dir, wie du mit Pappe, Stift, Lineal und einem kurzen Stab eine Sonnenuhr baust.
Bitte unempfindliche Kleidung tragen und anmelden.
ab 10 Jahren

 

14:00 - 15:00
Treffpunkt: Forum Museum
Sonntagsführung

Deutschlands Bodenschätze
Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Bodenschätze der vier Rohstoffgruppen Steine und Erden, Industrieminerale, Metalle und Energierohstoffe. Sie werden noch heute in Deutschland abgebaut. Zu jedem Bodenschatz gibt es eine besondere Geschichte, die Schlaglichter auf die Herkunft und den Einsatz wirft. Wie gehen wir mit unseren Rohstoffen um? Gehen sie uns bald aus? Und welche Alternativen gibt es? Den Antworten zu diesen Fragen gehen wir beim gemeinsamen Rundgang nach.
Mit FM-Anlage

 

Di - Fr, 06. - 09.08.
12:00 - 14:00
14:30 - 16:30
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Ferienprogramm

Fachwerkhäuser - Kartonmodellbau
Die Fachwerkhäuser im Freilichtmuseum standen früher an anderen Orten. Dank ihrer Bauweise konnten sie dort leicht abgebaut und im Museum wiederaufgebaut werden. Was das besondere an Fachwerkgebäuden ist, entdecken wir gemeinsam. Anschließend kannst du als Architektin oder Architekt dein eigenes Fachwerkmodellhaus aus Holzstäbchen und Karton entwerfen und bauen.
Teilnehmerzahlen: 10 Kinder/Jugendliche ab 10 Jahren.
Bitte unempfindliche Kleidung tragen und anmelden.

 

Dienstag, 06.08.
15:00 - 16:30
Treffpunkt: Zinkwalzwerk
Kaffeekränzchen

Das achte Metall
Woraus waren Mülleimer, Gießkannen und Badewannen bevor es Kunststoffe gab? Zink! In der Führung durch das Zinkwalzwerk Hoesch erfahren Sie Interessantes über dieses begehrte Metall.
Beim gemeinsamen Kaffeetrinken ist Gelegenheit, um ins Gespräch zu kommen. Bitte anmelden.

 

Mittwoch, 07.08.
10:00 - 15:00
Treffpunkt: Papiermaschine
Aktion

Papiermaschine in Betrieb
So wird Papier von der Maschine produziert.

 

13:00 - 17:00
Treffpunkt: Mäckis Schmiede
offene Werkstatt

Nägel schmieden
Unter Anleitung können Nägel aus glühendem Eisen geschmiedet werden, die selbstverständlich mitgenommen werden können.
Bitte feste Schuhe tragen.
ab 8 Jahren

 

Donnerstag, 08.08.
10:00 - 15:00
Treffpunkt: Papiermaschine
Aktion

Papiermaschine in Betrieb
So wird Papier von der Maschine produziert.

 

10:00 - 16:00
Treffpunkt: Gelbgießerei
Cicerone

Woraus besteht Messing?
Die Kulturvermittler:innen beantworten Ihre Fragen rund um die Gelbgießerei.

 

Samstag, 10.08.
14:00 - 17:00
Treffpunkt: Treffpunkt B
Mitmachangebot

Mit dem Skizzenblock durchs Museum
Wunderschöne Landschaft, pittoreske Fachwerkgebäude und viele andere Bildmotive bietet das Freilichtmuseum. Mit Begleitung suchen und zeichnen Sie im Freien die schönsten Gebäude und Plätze im Museum. Das Zeichenmaterial wird gestellt.
Die Veranstaltung wird in Kooperation mit Urban Sketching Hagen durchgeführt.
für alle

 

14:00 - 17:00
Treffpunkt: Druckerei
Mitmachangebot

Drucken mit Buchstaben
Wer nicht auf die Signatur achtet, dessen Buchstaben stehen nicht alle Kopf. Was dann passiert und wie die Buchstaben aufs Papier kommen, erfährt man beim Mitmachangebot in der Druckerei.
ab 8 Jahren

 

Sonntag, 11.08.
11:00 - 16:00
Treffpunkt: Gelbgießerei
Vorführung

Feuer, Formen und Metall
Aus Sand hergestellte Formen werden mit flüssigem Metall ausgegossen. Gießvorführungen jeweils zur vollen Stunde. In Zusammenarbeit mit den Metallgießern aus Iserlohn.

 

13:00 - 17:00
Treffpunkt: Forum Museum
Mitmachangebot

Sandbilder
Sand ist nicht gleich Sand, es gibt hellen und dunklen, groben und feinen Sand. Dass du mit Sand nicht nur bauen, sondern auch Bilder gestalten kannst, zeigen wir dir.
ab 4 Jahren mit erw. Begleitung

 

13:00 - 17:00
Treffpunkt: Forscherlabor
Mitmachangebot

Forscherlabor kennenlernen
Unter dem Mikroskop gibt das Papier seine Geheimnisse preis.
ab 8 Jahren

 

13:00 - 14:30
14:30 - 16:00
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Workshop

Kreatives Gestalten mit Kupfer
Vom Entwurf zum fertigen Produkt
ab 9 Jahren

 

14:00 - 15:00
Treffpunkt: Schmiedemuseum
Sonntagsführung

Aufs Fachwerk geschaut
Wie kommt ein Fachwerkgebäude ins Freilichtmuseum? Was steckt in den weißen Gefachen? Mit ausgewählten Fachwerkgebäuden geht es zurück ins „Holzzeitalter“.
Mit FM-Anlage

 

Di - Fr, 13. - 16.08.
12:00 - 14:00
14:30 - 16:30
Treffpunkt: Blaufärberei
Ferienprogramm

Farben aus Steinen, Pflanzen & Co. - Malen mit Naturfarben
Zerriebene Steine nutzten schon Menschen in der Steinzeit für ihre Malereien. Aus diesen und anderen Rostoffen aus der Natur, lassen sich mit Wasser, Pflanzenöl und Ei, tolle Farben zum Malen herstellen. Wie das geht, erfährst du in dem Workshop. Am Ende ist genug Zeit für euer eigenes Kunstwerk. Bitte unempfindliche Kleidung tragen und anmelden.

Teilnehmerzahlen: 12 Kinder/Jugendliche, ab 8 Jahren-
Bitte anmelden.

 

Mittwoch, 14.08.
10:00 - 15:00
Treffpunkt: Ausstellungsgebäude
Ferienprogramm

Was hat das mit mir zu tun? – Potcast zur Ausstellung (Post)Kolonialismus
Vor etwa 500 Jahren begannen die Europäer, die andere Länder außerhalb Europas in Besitz zu nehmen, die dortige Bevölkerung zu unterdrücken, zu vertreiben und sogar zu ermorden. Sie beuteten deren Bodenschätze aus, rodeten Wälder, legten riesige Plantagen an und verschleppten Menschen als billige Arbeitskraft in andere Länder. Lange her, weit gefehlt, die Auswirkungen des Kolonialismus spüren wir alle noch heute. Du möchtest wissen, was das mit heute zu tun hat? Gemeinsam gehen wir auf Spurensuche im Museum. Nach der Themenfindung für euren Potcast, sammelt ihr O-Töne, sprecht euren Text ein und schneidet den Potcast zusammen.
Bitte bis zum 07.08.2024 anmelden und für die Mittagspause Essen und Trinken mitbringen.
Teilnehmerzahlen: 10 Kinder/Jugendliche ab 10 Jahren

 

13:00 - 17:00
Treffpunkt: Seilerei
offene Werkstatt

Seile schlagen
Als „Lehrling“ kann jeder ab 8 Jahren mithelfen in der museumspädagogischen Werkstatt in der Seilerei ein Seil zu schlagen. In der Seilerei immer schnurrgeradeaus, dann gelingt die Arbeit sicherlich.
für alle

 

Donnerstag, 15.08.
10:00 - 16:00
Treffpunkt: Kuhschellenschmiede

Cicerone Kuhschelle
Was ist der Unterschied zwischen einer Schelle und einer Glocke? Die Kulturvermittler:innen beantworten Ihre Fragen rund um die Kuhschellenschmiede.

 

Freitag, 16.08.
13:30, 14:30, 15:30
Treffpunkt: Zinkwalzwerk
Kurzführungen

Rostfrei: Zink - Das achte Metall
Hier erfahren Sie in 30 Minuten Wissenswertes über die Zinkverarbeitung.

 

Samstag, 17.08.
11:00 - 13:00
Treffpunkt: Treffpunkt A
Naturkundeführung

Artenvielfat in der Sommerwiese
Was kriecht und wächst auf der Sommerwiese? Sammeln und entdecken Sie selbst! Anschließend wird unter fachkundiger Anleitung die „Beute“ gesichtet und bestimmt. So erhalten Sie einen Einblick in einen vielfältigen und artenreichen Lebensraum, der eine große Bedeutung für unser Ökosystem hat.
Bitte festes Schuhwerk und lange Hosen tragen. Bitte unempfindliche Kleidung tragen.

 

12:00 - 14:00
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Ferienprogramm
Für Familien mit gehörlosen oder hörbehinderten Menschen

Entdeckt - Stop-Motion-Werkstatt
Werde Teil eines Filmteams und dreh deinen eigenen Stop-Motion-Film! Stop-Motion-Filme bestehen, wie ein Daumenkino, aus vielen einzelnen Bildern. Jedes neue Bild wird leicht verändert, so entsteht der Eindruck von Bewegung. Auf der Entdeckungstour durch das Museum findet dein Filmteam die besten Filmkulissen. Gemeinsam entwickelt ihr ein Drehbuch, macht die Filmaufnahmen und schneidet alles mithilfe einer Stop-Motion-App zu einem fertigen Film zusammen. Wenn ihr mögt, wird euer fertiges Werk auf dem Blog des Museums veröffentlicht.
Bitte anmelden unter freilichtmuseum-hagen@lwl.org. Mit FM-Anlage. Mit Gebärdendolmetscherin
ab 8 Jahren

 

12:30 - 13:30
Treffpunkt: Treffpunkt D
Fremdsprachenführung

Ateş, Su, Çekiç Darbeleri
Bizimle birlikte içinde halen daha dumanı tüten, cızırdayan ve gürleyen bir dünyaya adım atın. Bu turda yalnızca kor haline gelmiş demir ateşten alınmıyor. Ayrıca hem demir ve çelik, hem de diğer metaller hakkında yepyeni şeyler öğrenebilirsiniz. FM cihazı ile. Buluşma noktası D.

 

14:00 - 17:00
Treffpunkt: Kaffeerösterei
Mitmachangebot

Kornkaffee rösten
Bohnenkaffee war früher sehr teuer. Aber es gab billigen Ersatzkaffee aus Gerstenmalz.
ab 8 Jahren

 

Sonntag, 18.08.
12:00 - 17:00
Veranstaltung

Kinderfest
Das Ausflugsziel am letzten Feriensonntag: unser alljährliches Kinderfest. Das Thema in diesem Jahr lautet Faires Miteinander. Mit Mitmachaktionen lernen Kinder spielerisch, wie Fairness, Verständnis und ein positives Miteinander aussehen können. Zusammen die Welt zu einem besseren Ort machen und dabei auch noch Spaß haben – ein toller Abschluss für die Sommerferien!

 

14:00 - 15:00
Treffpunkt: Schmiedemuseum
Sonntagsführung

Mythos Schmied - Den Schmieden auf der Spur
Vom Schmieden geht eine ungeheure Faszination aus. Wissen, Kraft und Geschicklichkeit sind notwendig, um mithilfe von Feuer, Wasser und Luft Metall zu verformen. Gehen Sie mit uns auf eine Entdeckungstour durch das Deutsche Schmiedemuseum.
Mit FM-Anlage

 

Mi - Do, 21.08. - 22.08.
10:00 - 15:00
Treffpunkt: Papiermaschine
Aktion
Papiermaschine in Betrieb
So wird Papier von der Maschine produziert.

 

Samstag, 24.08.
14:00 - 17:00
Treffpunkt: Druckerei
Mitmachangebot

Stempel dir was! - Stempel selbst gemacht
Fantasie, ein Stück Holz und etwas Moosgummi schon ist der eigene Stempel fertig.
ab 4 Jahren mit erw. Begleitung

 

Sonntag, 25.08.
ab 11:00
ca. 2,0 - 2,5 h
Treffpunkt: Imkerei
Aktion

Die Hobbyimkerei
Der Imkerverein informiert über das Hobby der Imkerei.

 

11:00 - 17:00
Veranstaltung

Steampunk - Zeitreise
Der Treffpunkt für alle Steampunks aus der Region – eine Zeitreise im Kompaktformat zum Staunen und Flanieren.

 

13:00 - 17:00
Treffpunkt: Papiermühle
Mitmachangebot

Papier schöpfen
Die Hände mit dem Schöpfsieb in die Papierbütte eintauchen und dann? Wie es weitergeht kann man in der Papiermühle ausprobieren und seinen eigenen Bogen Papier mit nach Hause nehmen.
ab 6 Jahren

 

14:00 - 15:00
Treffpunkt: Kaltwalzmuseum
Sonntagsführung

Mehr als Blech – das Deutsche Kaltwalzmuseum

Was haben ein VW Käfer, ein Toaster und eine Gabel gemeinsam? Ohne feine Bleche gäbe es sie in der uns bekannten Form nicht. Lernen Sie im neu eingerichteten Museumsgebäude an der Spitze des Mäckingerbachtals ein Juwel westfälischer Industriekultur kennen – mit spannenden Einblicken in die Tradition und die Gegenwart des Kaltwalzens. Mit FM-Anlage

 

Samstag, 31.08.
14:00 - 17:00
Treffpunkt: Mäckis Schmiede
Mitmachangebot

Nägel schmieden
Unter Anleitung können Nägel aus glühendem Eisen geschmiedet werden, die selbstverständlich mitgenommen werden können.
Bitte feste Schuhe tragen.
ab 8 Jahren

Unsere Veranstaltungen im September

Sonntag, 01.09.
ab 11:00

ca. 2,0 - 2,5 h
Treffpunkt: Imkerei
Aktion

Im Staat aus Wachs und Honig
Über das Leben und Arbeiten der Bienen informieren die Mitglieder des Imkervereins Hagen.

 

ab 12:00
Treffpunkt:
Veranstaltung

Papiertag - Do it yourself
Kinder und Erwachsene tauchen in die sinnliche bis kreative, informative bis unterhaltsame Welt des Alltagsgegenstands Papier ein. Zahlreiche Workshops und Mitmachangebote laden zum Selbermachen ein. Das Angebot reicht von Papierschöpfen über das Falten von Briefumschlägen bis zu Experimenten im Papier-Forscherlabor. Die Vorführungen der historischen Papiermaschine ergänzen das Programm.
Eine Kooperation mit Kabel Premium Pulp & Paper GmbH, Hagen

 

12:00 - 17:00
Treffpunkt: Papiermühle
Mitmachangebot

Papier schöpfen
Die Hände mit dem Schöpfsieb in die Papierbütte eintauchen und dann? Wie es weitergeht kann man in der Papiermühle ausprobieren und seinen eigenen Bogen Papier mit nach Hause nehmen.
ab 6 Jahren

 

12:00 - 17:00
Treffpunkt: Druckerei
Mitmachangebot

Drucken mit Buchstaben
Wer nicht auf die Signatur achtet, dessen Buchstaben stehen nicht alle Kopf. Was dann passiert und wie die Buchstaben aufs Papier kommen, erfährt man beim Mitmachangebot in der Druckerei.
ab 8 Jahren

 

12:00 - 17:00
Treffpunkt: Forscherlabor
Mitmachangebot

Forscherlabor kennenlernen
Unter dem Mikroskop gibt das Papier seine Geheimnisse preis.
ab 8 Jahren

 

14:00 - 15:00
Treffpunkt: Ausstellungsgebäude
Sonntagsführung

Macheten, Tabak, Edelsteine - Koloniale Spuren in Handwerk und Gewerbe
Gemeinsam gehen in wir entlang des Themenweges den Verbindungen zwischen Handwerks- und Gewerbebetrieben in Westfalen und kolonialen Strukturen nach. Welche Rohstoffe wurden in Kolonien für unsere Werkstätten gewonnen? Welche Produkte wurden hier für Kolonien hergestellt? Welche stereotypen Bilder wurden über die Erzeugnisse aus Werkstätten wie unseren transportiert? Wie wirken sich diese Verbindungen bis heute aus?
Mit FM-Anlage

 

Dienstag, 03.09.
15:00 - 16:30
Treffpunkt: Druckerei
Kaffeekränzchen

Die schwarze Kunst
Die Erfindung des Buchdrucks mit beweglichen Lettern machte Gedrucktes schnell zur Massenware. Dadurch entstanden früher viele Druckereien in Westfalen-Lippe. Die Führung durch die neu gestaltete Druckerei zeigt deren Geschichte auf. Beim anschließenden Kaffeetrinken ist Zeit, darüber zu sprechen.
Bitte anmelden.

 

Mi - Do, 04.09. - 05.09.
10:00 - 15:00
Treffpunkt: Papirmaschine
Aktion

Papiermaschine in Betrieb
So wird Papier von der Maschine produziert.

 

Samstag, 07.09.
11:00 - 13:00
Treffpunkt: Lohmühle 
Naturkundeführung

Schön und giftig: Giftpflanzen
Sie haben wohlklingende Namen und wunderschöne, leuchtende Beeren: Doch Vorsicht ist geboten bei Goldregen, Wolligem Schneeball und Bittersüßem Nachtschatten! Unter fachkundiger Anleitung entdecken Sie verschiedene Giftpflanzenarten und deren überraschend hohen Anteil an der heimischen Pflanzenwelt.
Bitte unempfindliche Kleidung tragen

 

14:00 - 17:00
Treffpunkt: Ölmühle
Mitmachangebot

Öl schlagen
Wie aufwendig es ist Speiseöl herzustellen, wird im Workshop in der Ölmühle gezeigt.
ab 8 Jahren

 

14:30 - 16:30
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Workshop

Wo der Pfeffer wächst … - Gewürzworkshop
Eine sinnliche Entdeckungsreise in die Welt der Gewürze, die zeigt, wie die Lust auf Spezereien und der Profit aus dem Handel damit die Geschicke der Menschheit gewaltig beeinflusste. Theorie, Praxis und Gaumenkitzel – hier kommt nichts davon zu kurz.
In Kooperation mit „Eine Welt Netz NRW“.
Bitte bis zum 02.09. anmelden.

 

Sonntag, 08.09.
Veranstaltung

Treffen der Alt Ford Freunde

 

11:00 - 16:00
Treffpunkt: Gelbgießerei
Vorführung

Feuer, Formen und Metall
Aus Sand hergestellte Formen werden mit flüssigem Metall ausgegossen. Gießvorführungen jeweils zur vollen Stunde.
In Zusammenarbeit mit den Metallgießern aus Iserlohn.

 

13:00 - 17:00
Treffpunkt: Forum Museum
Mitmachangebot

Sandbilder
Sand ist nicht gleich Sand, es gibt hellen und dunklen, groben und feinen Sand. Dass du mit Sand nicht nur bauen, sondern auch Bilder gestalten kannst, zeigen wir dir.
ab 4 Jahren mit erw. Begleitung

 

13:00 - 17:00
Treffpunkt: Dampfmahlmühle
Mitmachangebot

Mehl mahlen
Warum es beim Mehlmahlen klappern kann und wie auf einem Mühlstein Mehl von Hand hergestellt wird, könnt Ihr hier ausprobieren. Dass selbst gemahlene Mehl kann mitgenommen werden, ist aber nicht zum Verzehr geeignet.
ab 6 Jahren

 

14:00 - 15:00
Treffpunkt: Treffpunkt D
Sonntagsführung

Feuer, Wasser, Hammerschlag
Begeben Sie sich mit uns in eine Welt, in der es noch raucht, zischt, plätschert und dröhnt. Hier werden nicht nur „heiße Eisen“ aus dem Feuer geholt. Während dieser Führung können Sie sowohl etwas über Stahl und Eisen als auch über andere Metalle lernen.
Mit FM-Anlage

 

Samstag, 14.09.
14:00 - 17:00
Beginn jeweils um 14 und 15:30 Uhr
Treffpunkt: Gelbgießerei
Mitmachangebot

Zinn gießen
Wie werden Gegenstände aus Metall gegossen? Wie es weitergeht können Kinder ab 8 Jahren in der Gelbgießerei ausprobieren und ihre eigene Zinnfigur mit nach Hause nehmen.
ab 8 Jahren, Begrenzte Teilnehmendenzahl

 

Sonntag, 15.09.
12:00 - 17:00
Veranstaltung

FairNetzt - Gerecht global handeln
Ein Tag rund um das „Faire Miteinander“ und die Begegnung auf Augenhöhe. Ganz besonders: Das Theaterstück „Be-Longing“ zu Partnerschaft, Zugehörigkeit, kulturellen Klischees und dem langen Schatten des Kolonialismus –  bei uns auf großer Bühne. Schauspiel, Tanz, Musik und Stand-up werden von der deutsch-ghanaischen Theaterkooperative zu einer lebendigen Weltgeschichte verwoben.

 

13:00 - 17:00
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Mitmachangebot

Hefte selbst binden
Mit Nadel und Faden kann man sein eigenes Heft binden.
ab 8 Jahren

 

14:00 - 15:00
Treffpunkt: Lohmühle
Sonderführung

Rohstoffversorgung aus den Kolonien: 
Pflanzliche Gerbstoffe – Im Schatten der „Kolonialwaren"

Gerbstoffe aus Eichen- und Fichtenrinde waren ein unverzichtbarer Rohstoff zur Herstellung von Leder. Bereits im 19. Jahrhundert deckte die gewonnene Gerberlohe nicht mehr den steigenden Bedarf des Handwerks und der Industrie. Es wurden große Mengen pflanzliches Gerbmaterial aus den Kolonien importiert.

 

Treffpunkt: Ausstellungsgebäude
Sonderführung
Führung durch die Ausstellung „Sichert sich auch unser Land einen Platz an der Sonne? Der lange Schatten der Kolonialzeit“

 

Mi - Do, 18.09. - 19.09.
10:00 - 15:00
Treffpunkt: Papiermaschine
Aktion

Papiermaschine in Betrieb
So wird Papier von der Maschine produziert.

 

Samstag, 21.09.
12:00 - 13:00
Treffpunkt: B
Tastführung

Bütte, Presse, langer Draht
Wie wird Papier gemacht? Wie kommen die Buchstaben aufs Papier? In der Tastführung für blinde und sehbehinderte Menschen und deren Begleitung werden neben der Papiermühle und der Druckerei auch die Drahtzieherei und Ölmühle mit allen Sinnen begreifbar.
für blinde u. sehbinderte Menschen

 

14:00 - 17:00
Treffpunkt: Seilerei
Mitmachangebot

Seile schlagen
Als „Lehrling“ kann jeder ab 8 Jahren mithelfen in der museumspädagogischen Werkstatt in der Seilerei ein Seil zu schlagen. In der Seilerei immer schnurrgeradeaus, dann gelingt die Arbeit sicherlich.
ab 8 Jahren

 

Sonntag, 22.09.
12:30 - 13:30
Treffpunkt: Treffpunkt A
Fremdsprachenführung

Hout, Hop, Hennep en meer …
Wat is een blauw wonder en waarom heb je een 'slee' nodig om touwen te maken? Ontdek tijdens deze rondleiding interessante feiten rondom ambachtelijk handwerk, zoals de productie van vers brood, sigaren en koffie. Met FM-systeem.
Ontmoetingsplek A
Mit FM-Anlage

 

13:00 - 17:00
Treffpunkt: Treffpunkt B
Mitmachangebot

Mit dem Skizzenblock durchs Museum
Wunderschöne Landschaft, pittoreske Fachwerkgebäude und viele andere Bildmotive bietet das Freilichtmuseum. Mit Begleitung suchen und zeichnen Sie im Freien die schönsten Gebäude und Plätze im Museum. Das Zeichenmaterial wird gestellt. 
Die Veranstaltung wird in Kooperation mit Urban Sketching Hagen durchgeführt. 
für alle

 

14:00 - 15:00
Treffpunkt: Treffpunkt B
Sonntagsführung

Bütte, Presse, langer Draht
Wie entsteht aus Faserbrei Papier? Wie gelangt die Druckerfarbe aufs Papier? Entdecken Sie die Geschichte der Papierherstellung und Druckverfahren.
Mit FM-Anlage

 

Freitag, 27.09.
13:30, 14:30, 15:30
Treffpunkt: Treffpunkt B
Kurzführungen

Wasser auf die Mühlen
Eine Entdeckungstour zu den Wasserrädern und Stauteichen – 30 Minuten Eintauchen in die Kraft des Wassers.

 

Samstag, 28.09.
14:00 - 17:00
Treffpunkt: Papiermühle
Mitmachangebot

Papier schöpfen
Die Hände mit dem Schöpfsieb in die Papierbütte eintauchen und dann? Wie es weitergeht kann man in der Papiermühle ausprobieren und seinen eigenen Bogen Papier mit nach Hause nehmen.
ab 6 Jahren

 

Sonntag, 29.09.
13:00 - 17:00
Treffpunkt: Blaufärberei
Mitmachangebot

Pflanzenfarben herstellen
Aus Pflanzen können unterschiedliche Farbstoffe hergestellt werden. Die selbstgemachten Farben können ausprobiert werden.
ab 8 Jahren

 

14:00 - 15:00
Treffpunkt: Forum Museum
Sonntagsführung

Deutschlands Bodenschätze
Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Bodenschätze der vier Rohstoffgruppen Steine und Erden, Industrieminerale, Metalle und Energierohstoffe. Sie werden noch heute in Deutschland abgebaut. Zu jedem Bodenschatz gibt es eine besondere Geschichte, die Schlaglichter auf die Herkunft und den Einsatz wirft. Dazu sprechen Themeninseln übergreifende Fragen an: Wie gehen wir mit unseren Rohstoffen um? Gehen sie uns bald aus? Und welche Alternativen gibt es? Mit FM-Anlage. Mit Gebärdendolmetscherin

Unsere Veranstaltungen im Oktober

Dienstag, 01.10.
15:00 - 16:30
Treffpunkt: Schmiedemuseum
Kaffeekränzchen

Heiße Eisen
Wissen, Kraft und Geschicklichkeit sind notwendig, um mithilfe von Feuer, Wasser und Luft Metall zu verformen. Viele Mythen ranken sich ums Schmieden, diesen gehen wir in dem Rundgang nach. Beim anschließenden gemeinsamen Kaffeetrinken ist genug Zeit, um ins Gespräch zu kommen.
Bitte anmelden.

 

Donnerstag, 03.10.
13:00 - 17:00
Treffpunkt: Seilerei
offene Werkstatt

Seile schlagen
Als „Lehrling“ kann jeder ab 8 Jahren mithelfen in der museumspädagogischen Werkstatt in der Seilerei ein Seil zu schlagen. In der Seilerei immer schnurrgeradeaus, dann gelingt die Arbeit sicherlich.
für alle

 

Sa - So, 05. - 06.10.
11:00 - 17:00
Veranstaltung

Herbstfest
Eine Einladung zum Bummeln über den regionalen Spezialitäten- und Handwerkermarkt. Mitmachprogramm für Kinder, Vorführungen zu Naturthemen und Livemusik im Biergarten - der ideale rustikale Herbstausflug.

 

Samstag, 05.10.
12:00 - 17:00
Treffpunkt: Treffpunkt A
Mitmachangebot
Kartoffelmeister
 für alle

 

Sonntag, 06.10.
ab 11:00, ca. 2,0 - 2,5 h
Treffpunkt: Imkerei
Aktion

Herbstzeit in der Imkerei
Welche Arbeiten für die Imker kurz vor dem Winter anstehen, zeigt und erklärt der Imkerverein Hagen.

 

12:00 - 17:00
Treffpunkt: Treffpunkt A
Mitmachangebot

Kürbis schnitzen
für alle

 

13:00 - 17:00
Treffpunkt: Mäckis Schmiede
Mitmachangebot

Nägel schmieden
Unter Anleitung können Nägel aus glühendem Eisen geschmiedet werden, die selbstverständlich mitgenommen werden können.
Bitte feste Schuhe tragen.
ab 8 Jahren

 

14:00 - 15:00
Treffpunkt: Ausstellungsgebäude
Sonntagsführung

Macheten, Tabak, Edelsteine - Koloniale Spuren in Handwerk und Gewerbe
Gemeinsam gehen in wir entlang des Themenweges den Verbindungen zwischen Handwerks- und Gewerbebetrieben in Westfalen und kolonialen Strukturen nach. Welche Rohstoffe wurden in Kolonien für unsere Werkstätten gewonnen? Welche Produkte wurden hier für Kolonien hergestellt? Welche stereotypen Bilder wurden über die Erzeugnisse aus Werkstätten wie unseren transportiert? Wie wirken sich diese Verbindungen bis heute aus?
Mit FM-Anlage

 

Mi - Do, 09.10. - 10.10.
10:00 - 15:00
Treffpunkt: Papiermaschine
Aktion
Papiermaschine in Betrieb
So wird Papier von der Maschine produziert.

 

Samstag, 12.10.
12:30 - 13:30
Treffpunkt: Treffpunkt D
Fremdsprachenführung

Fire, water, hammerblow
We invite visitors to explore the world of Westphalian metal processing. How did blacksmiths craft cowbells in the past? Which kitchen utensils did the coppersmith make? These and many other questions about the processing of very different metals will be answered during the tour. Meeting point D in the lower area of the museum.
All interested are cordially invited. We’re looking forward to having you here at Freilichtmuseum Hagen!

 

14:00 - 17:00
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Mitmachangebot
Ich will fliegen! Winddrachenbau aus Papier
Wir zeigen dir, wie du mit Papier, Schnur und Papier schnell einen einfachen Winddrachen bauen kannst. Wenn du magst, kannst du deinen selbstgebauten Drachen auch verzieren.
ab 6 Jahren

 

Sonntag, 13.10.
11:00 - 13:00
Treffpunkt: Treffpunkt A
Naturkundeführung

Mäckingerbach im Herbst
Der Bach ist ein vielfältiger und artenreicher Lebensraum. Wer dort lebt? Sammeln und entdecken Sie selbst! Anschließend wird unter Anleitung die „Beute“ gesichtet und bestimmt.
Bitte Gummistiefel mitbringen.
Bitte unempfindliche Kleidung tragen

 

13:00 - 17:00
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Mitmachangebot

Ich will fliegen! Winddrachenbau aus Papier
Wir zeigen dir, wie du mit Papier, Schnur und Papier schnell einen einfachen Winddrachen bauen kannst. Wenn du magst, kannst du deinen selbstgebauten Drachen auch verzieren.
ab 6 Jahren

 

13:00 - 17:00
Treffpunkt: Forum Museum
Mitmachangebot

Sandbilder
Sand ist nicht gleich Sand, es gibt hellen und dunklen, groben und feinen Sand. Dass du mit Sand nicht nur bauen, sondern auch Bilder gestalten kannst, zeigen wir dir.
ab 4 Jahren mit erw. Begleitung

 

14:00 - 15:00
Treffpunkt: Kaltwalzmuseum
Sonntagsführung

Mehr als Blech – das Deutsche Kaltwalzmuseum
Was haben ein VW Käfer, ein Toaster und eine Gabel gemeinsam? Ohne feine Bleche gäbe es sie in der uns bekannten Form nicht. Lernen Sie im neu eingerichteten Museumsgebäude an der Spitze des Mäckingerbachtals ein Juwel westfälischer Industriekultur kennen – mit spannenden Einblicken in die Tradition und die Gegenwart des Kaltwalzens.
Mit FM-Anlage

 

Dienstag, 15.10.
12:00 - 14:00
14:30 - 16:30
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Ferienprogramm

Drachenzeit!
Der erste Wind fegt übers Land, höchste Zeit einen Winddrachen zu bauen. Wir zeigen dir, wie du mit Holzleisten, Papier, Schnur und etwas Klebe einen klassischen Winddrachen baust.
Bitte unempfindliche Kleidung tragen und anmelden.
ab 10 Jahren

 

15:00 - 16:30
Treffpunkt: Forum Museum
Kaffeekränzchen

Deutschlands Bodenschätze
Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Bodenschätze der vier Rohstoffgruppen Steine und Erden, Industrieminerale, Metalle und Energierohstoffe. Zu jedem Bodenschatz gibt es eine besondere Geschichte, die Schlaglichter auf die Herkunft und den Einsatz wirft. Nach dem Rundgang ist beim Kaffeetrinken Zeit, um ins Gespräch zu kommen.
Bitte anmelden.

 

Mittwoch, 16.10.
12:00 - 14:00
14:30 - 16:30
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Ferienprogramm

Drachenzeit!
Der erste Wind fegt übers Land, höchste Zeit einen Winddrachen zu bauen. Wir zeigen dir, wie du mit Holzleisten, Papier, Schnur und etwas Klebe einen klassischen Winddrachen baust.
Bitte unempfindliche Kleidung tragen und anmelden.
ab 10 Jahren

 

13:00 - 17:00
Treffpunkt: Druckerei
offene Werkstatt

Drucken mit Buchstaben
Wer nicht auf die Signatur achtet, dessen Buchstaben stehen nicht alle Kopf. Was dann passiert und wie die Buchstaben aufs Papier kommen, erfährt man beim Mitmachangebot in der Druckerei.
für alle

 

Donnerstag, 17.10.
10:00 - 16:00
Treffpunkt: Sensenhammer

Cicerone Sensenhammer
Wo ist der Unterschied zwischen einer Sense und einer Sichel?
Die Kulturvermittler:innen beantworten Ihre Fragen rund um den Sensenhammer.

 

12:00 - 14:00
14:30 - 16:30
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Ferienprogramm

Drachenzeit!
Der erste Wind fegt übers Land, höchste Zeit einen Winddrachen zu bauen. Wir zeigen dir, wie du mit Holzleisten, Papier, Schnur und etwas Klebe einen klassischen Winddrachen baust.
Bitte unempfindliche Kleidung tragen und anmelden.
ab 10 Jahren

 

Freitag, 18.10.
12:00 - 14:00
14:30 - 16:30
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Ferienprogramm

Drachenzeit!
Der erste Wind fegt übers Land, höchste Zeit einen Winddrachen zu bauen. Wir zeigen dir, wie du mit Holzleisten, Papier, Schnur und etwas Klebe einen klassischen Winddrachen baust.
Bitte unempfindliche Kleidung tragen und anmelden.
ab 10 Jahren

 

16:00 - 17:30
Treffpunkt: Treffpunkt A
Sonderführung

Feierabendbier
Kommen Sie mit auf die unterhaltsame Spurensuche nach Redewendungen und Sprichwörtern aus dem Handwerk. Mit selbstgebrautem Museumsbier und alkoholfreien Kaltgetränken lassen wir den Rundgang ausklingen und kommen ins Gespräch.
Mit FM-Anlage. Bitte anmelden.

 

Samstag, 19.10.
14:00 - 17:00
Treffpunkt: Kaffeerösterei
Mitmachangebot

Kornkaffee rösten
Bohnenkaffee war früher sehr teuer. Aber es gab billigen Ersatzkaffee aus Gerstenmalz.
ab 8 Jahren

 

Sonntag, 20.10.
Tag der Restaurierung
 
13:00 - 17:00
Treffpunkt: Forscherlabor
Mitmachangebot

Unter der Lupe
Ist Papier gleich Papier? Unter dem Mikroskop lassen sich die verschiedensten Materialien gut voneinander unterscheiden. Materialkenntnis und Mikroskopieren sind für die Tätigkeit von Restauratorinnen und Restauratoren wichtig. Erkennen Sie den Unterschied?
ab 8 Jahren

 

13:00 - 17:00
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Mitmachangebot

Was fehlt?
Ein Loch im Plakat, eine abgegriffene Stelle auf einer Karte. Immer wieder müssen Restauratorinnen und Restauratoren fehlende Stellen ergänzen. Wie würden Sie die Lücke im Plakat ergänzen?
ab 6 Jahren

 

14:00 - 15:00
Treffpunkt: Bäckerei
Sonntagsführung

Seit über einem Jahr drehen sich die Flügel der Galerieholländer-Windmühle nun am neuen Standort im oberen Museumsbereich. Schnell ist die Windmühle zu einem Wahrzeichen des Museums geworden – für viele Besucherinnen und Besucher ist sie das Highlight des Besuchs. Die etwa einstündige Tour durch die Windmühle bietet alle Hintergründe zum Mühlenumzug und zur technischen Funktion der Anlage. Freuen Sie sich auf einen besonderen Blick auf die alte Mühlentechnik.
Mit FM-Anlage

 

Dienstag, 22.10.
12:00 - 14:00
14:30 - 16:30
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Ferienprogramm

Vom Eisbären- bis zum Drei-Wünschebuch – Buchbindekurs
Gebundene Bücher müssen nicht rechteckig sein! Wie wäre es mit einem Notizheft in Tierform oder lieber ein kleines Heft, das in eine Streichholzschachtel passt? Oder doch lieber eins mit vier Ecken, in dem sich drei Wünsche verstecken lassen? Was es braucht? eine Vorlage, jede Menge Papier und Pappe, Nadel und Faden und natürlich etwas Fantasie. Deine Werke nimmst du mit. Bitte unempfindliche Kleidung tragen und anmelden.

Teilnehmerzahlen: 10 Kinder/Jugendliche
Bitte unempfindliche Kleidung tragen und anmelden.
ab 8 Jahren

 

Mittwoch, 23.10.
10:00 - 15:00
Treffpunkt: Papiermaschine
Aktion
Papiermaschine in Betrieb
So wird Papier von der Maschine produziert.

12:00 - 14:00
14:30 - 16:30
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Ferienprogramm

Vom Eisbären- bis zum Drei-Wünschebuch – Buchbindekurs
Gebundene Bücher müssen nicht rechteckig sein! Wie wäre es mit einem Notizheft in Tierform oder lieber ein kleines Heft, das in eine Streichholzschachtel passt? Oder doch lieber eins mit vier Ecken, in dem sich drei Wünsche verstecken lassen? Was es braucht? eine Vorlage, jede Menge Papier und Pappe, Nadel und Faden und natürlich etwas Fantasie. Deine Werke nimmst du mit. Bitte unempfindliche Kleidung tragen und anmelden.

Teilnehmerzahlen: 10 Kinder/Jugendliche. Bitte unempfindliche Kleidung tragen und anmelden.
ab 8 Jahren

 

13:00 - 17:00
Treffpunkt: Mäckis Schmiede
offene Werkstatt

Nägel schmieden
Unter Anleitung können Nägel aus glühendem Eisen geschmiedet werden, die selbstverständlich mitgenommen werden können.
Bitte feste Schuhe tragen.
ab 8 Jahren

 

Donnerstag, 24.10.
10:00 - 15:00
Treffpunkt: Papiermaschine
Aktion
Papiermaschine in Betrieb
So wird Papier von der Maschine produziert.

 

10:00 - 16:00
Treffpunkt: Kuhschellenschmiede

Cicerone Kuhschelle
Was ist der Unterschied zwischen einer Schelle und einer Glocke? Die Kulturvermittler:innen beantworten Ihre Fragen rund um die Kuhschellenschmiede.

 

12:00 - 14:00
14:30 - 16:30
Treffpunkt: Gasthof zur Post

Ferienprogramm
Vom Eisbären- bis zum Drei-Wünschebuch – Buchbindekurs
Gebundene Bücher müssen nicht rechteckig sein! Wie wäre es mit einem Notizheft in Tierform oder lieber ein kleines Heft, das in eine Streichholzschachtel passt? Oder doch lieber eins mit vier Ecken, in dem sich drei Wünsche verstecken lassen? Was es braucht? eine Vorlage, jede Menge Papier und Pappe, Nadel und Faden und natürlich etwas Fantasie. Deine Werke nimmst du mit. Bitte unempfindliche Kleidung tragen und anmelden.
Teilnehmerzahlen: 10 Kinder/Jugendliche
Bitte unempfindliche Kleidung tragen und anmelden.
ab 8 Jahren

 

Freitag, 25.10.
10:00 - 15:00
Treffpunkt: Ausstellungsgebäude
Ferienprogramm

Was hat das mit mir zu tun? – Potcast zur Ausstellung (Post)Kolonialismus
Vor etwa 500 Jahren begannen die Europäer, die andere Länder außerhalb Europas in Besitz zu nehmen, die dortige Bevölkerung zu unterdrücken, zu vertreiben und sogar zu ermorden. Sie beuteten deren Bodenschätze aus, rodeten Wälder, legten riesige Plantagen an und verschleppten Menschen als billige Arbeitskraft in andere Länder. Lange her, weit gefehlt, die Auswirkungen des Kolonialismus spüren wir alle noch heute. Du möchtest wissen, was das mit heute zu tun hat? Gemeinsam gehen wir auf Spurensuche im Museum. Nach der Themenfindung für euren Potcast, sammelt ihr O-Töne, sprecht euren Text ein und schneidet den Potcast zusammen.
Bitte bis 18.10.2024 anmelden und für die Mittagspause Essen und Trinken mitbringen.
Teilnehmerzahlen: 10 Kinder/Jugendliche
ab 10 Jahren

 

12:00 - 14:00,
14:30 - 16:30
Treffpunkt: Gasthof zur Post
Ferienprogramm

Vom Eisbären- bis zum Drei-Wünschebuch – Buchbindekurs
Gebundene Bücher müssen nicht rechteckig sein! Wie wäre es mit einem Notizheft in Tierform oder lieber ein kleines Heft, das in eine Streichholzschachtel passt? Oder doch lieber eins mit vier Ecken, in dem sich drei Wünsche verstecken lassen? Was es braucht? eine Vorlage, jede Menge Papier und Pappe, Nadel und Faden und natürlich etwas Fantasie. Deine Werke nimmst du mit. Bitte unempfindliche Kleidung tragen und anmelden.
Teilnehmerzahlen: 10 Kinder/Jugendliche
Bitte unempfindliche Kleidung tragen und anmelden.
ab 8 Jahren

 

13:30, 14:30, 15:30
Treffpunkt: Schmiedemuseum
Kurzführungen

Aufs Fachwerk geschaut
Eine Entdeckungstour zu ausgewählten Fachwerkgebäuden – Hier erfahren Sie in 30 Minuten Wissenswertes über die regionale Bauweise.

 

Samstag, 26.10.
14:00 - 17:00
Treffpunkt: Blaufärberei
Mitmachangebot

Pflanzenfarben herstellen
Aus Pflanzen können unterschiedliche Farbstoffe hergestellt werden. Die selbstgemachten Farben können ausprobiert werden.
ab 8 Jahren

 

Sonntag, 27.10.
13:00 - 17:00
Treffpunkt: Treffpunkt A
Mitmachangebot

Laterne, Laterne - Laternen basteln
Stimmungsvoll geht die Saison zu Ende. Soll eure neue Laterne auf dem Heimweg schon mal leuchten? Dann bringt einen LED-Laternenstab mit.
ab 6 Jahren mit erw. Begleitung

 

14:00 - 17:00
Treffpunkt: Lohmühle (D7)
Sonderführung

Freilichtmuseum pur
Tauchen Sie mit uns in die Geschichte des Freilichtmuseums ein. Seit der Eröffnung vor über 50 Jahren hat sich viel verändert. Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit, auf dem rund 3 km langen Weg einen Überblick vom ersten bis zum letzten Museumsgebäude zu erhalten. Ein beeindruckender Ausblick über das gesamte Museumstal rundet die Tour ab.
Bitte feste Schuhe tragen.

Romantischer Weihnachtsmarkt

Fr - So, 29.11. - 01.12.

Funkelnde Lichter, der Duft von frischem Stuten und Glühwein und eine malerische Kulisse – der perfekte Einstieg in den Advent. In den illuminierten Fachwerkhäusern und geschmückten Hütten zeigen handverlesene Aussteller ihr Angebot.


 

Blick auf den Weihnachtsmarkt